Magic Spellslinger Starter Kit

Magic Spellslinger Starter Kit

Schnelle und einfache Einführung in das Spiel für Magic-Einsteiger ; Interaktive Lernerfahrung für zwei Spieler.

Erscheinungstermin: 05.10.2018

Weitere Beiträge zu Magic und ein paar der Kartensets findet Ihr auf meiner Webseite und hier im Blog. Schaut euch um!

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Mit dem Spellslinger Starter Kit bekommen Magic-Einsteiger 2 Decks und Lebenspunktezähler, sowie Anleitungen für einen schnellen und einfachen Einsteig in das Kartenspiel. Es beinhaltet zwei im Standard-Format legale 60-Karten-Decks und ist in der Zusammenstellung des Sets zum lernen für Zweispieler ausgelegt.

Die offizielle Seite zum Spellslinger Set findet Ihr hier: https://magic.wizards.com/en/articles/archive/news/introducing-spellslinger-starter-kit-2018-08-13

So sieht die Verpackung aus:
Leider macht man die Verpackung beim Öffnen kaputt und auch die Anleitungen waren mit Schäden an den Kanten in der Packung. Die Decks sind nochmals einzeln verpackt.

Magic_Spellsinger_MTG
Magic Spellslinger Starter Kit – Schnelle und einfache Einführung in das Spiel für Magic-Einsteiger ; Interaktive Lernerfahrung für zwei Spieler.

Der Inhalt:

  • Sprache: englisch
  • 2 x 60-Karten-Decks (für „Standard“ legale Karten)
  • 2 x Schnellstart-Anleitungen
  • 1 x Regel Booklet
  • 2 x „Nicht mischen“ – Zugreihenfolge-Referenzkarten
  • 2 x Spindown-Lebenspunktezähler-Würfel (20-seitig)

Folgende Decks sind enthalten: 

Rot-Weiß + Multicolor (ca. 50% Weiß).
Schwarz-Grün + Multicolor (ca. 72% Grün).
Eine Karten Übersicht findet Ihr hier: magic.wizards.com

Im Deck Rot-Weiß finden sich (teils auch nur eine Karte) Engel, Vampir, Drache, Mensch Ritter, Dinosaurier, Vogel, Goblin, Greif, Mensch Magier, Minotaurus, Mensch Soldat.

Im Deck Schwarz-Grün finden sich (teils auch nur eine Karte) Mensch Berserker, Dinosaurier, Elf Aufklärer, Vampir, Wildschwein, Bestie Horror, Spinne, Elf Schamane, Zentaur Krieger, Elf Druide, Vogel Geist, Zombie, Elementar, Wurm, Bestie.


Die Decks sind bereits zum direkten Spielen vorbereitet und dürfen für das erste Spiel nicht gemischt werden. Oben auf jedem Deck (also wenn man die Decks mit den Bildern nach unten auf den Tisch legt) wird mit einer Karte darauf hingewiesen, dass man nicht mischen soll und die Rückseite zeigt den Spielern die Phasen des Spiels an. Zum Anfang, also zum lernen, gibt es hier vorgegebenen Schritte für die Reihenfolge, in der die Decks dran sind. Wenn der erste Einstieg erledigt ist, sollte man zumindest die Grundlagen drauf haben und beim ersten eigenen Spiel, mit neu gemischten Decks, auch schnell die Besonderheiten und die Abwechslung des Spiels bemerken. Im Spellsinger Set kommt die Basis des Spiels und noch keine ganz komplizierten Inhalte. Passend dazu kommt ein Regelheft, mit den Basis Regeln. (Ein etwas besseres Regelheft findet sich z.B. im Magic Game Night Set.)

So wird gespielt:

Die Anleitungen beider Decks führen durch die ersten Runden. Vor dem Spiel darf man die Decks nicht mischen und natürlich auch nicht vorher durchschauen. Man spielt nach und nach die Runden und erlernt dabei die Abläufe und die Karten kennen. Fähigkeiten werden erklärt, ebenso wie die elementaren Schritte jedes Zugs. Man folgt in den ersten 5 Runden strickt der Anleitung und darf danach die ersten eigenen Entscheidungen treffen.

Jeder Spieler bekommt ein Deck und eine Anleitung für sich, die der andere vermutlich nicht sehen darf, wobei man ja eh gemeinsam das Spiel lernt. Es führt durch die ersten Schritte des Spiels und hier direkt durch die Spielzüge. Auf jeden Fall zum Ende von Schritt 5 sollte man nicht mehr in die Anleitung vom Gegenspieler sehen.

Nebenbei erklärt die Anleitung wie viel man zieht und wo man am besten die Karten platziert (Bibliothek, Friedhof usw.). In den ersten Zügen spielt man Mana und dann endlich eine Kreatur. Die Nutzung von Mana und die Besonderheiten von Kreaturen
werden erklärt. Die ersten zwei Runden sind unspektakulär und richtig los geht es aber bereits in Runde 3. Es geht nun in die Kampfphase und ein paar mehr Abschnitte in der Anleitung. Fähigkeiten, Angriff und Blocken, sowie Hexereien und Spontanzauber kommen nun nach und nach. Ab Runde 6 spielt man frei und probiert den Gegner zu besiegen. Als letztes bekommt man noch einen Tipp für den nächsten Zug, also 2 Ideen für einen Zug. Das Spiel kann sich sehr interessant entwickeln, was man von den ersten Runden „nicht erwartet hätte“, wenn man Magic nicht kennt.

Wie bereits zuvor erwähnt, gibt es parallel zu den Deck-Anleitungen auch ein Begleitbuch mit allen benötigten Regeln, bzw. allen Regeln, die für die Anfänge benötigt werden. Praktisch. Ein besseres Regelheft findet sich z.B. im Magic Game Night Set, allerdings benötigt man irgendwann definitiv das Internet um Regeln nachzulesen.

Fazit:

Würfel, Karten und Anleitung ergeben hier ein gutes Starter Set. Die besonderen Karten der Decks sind auch ziemlich gut und erfreuen auch erfahrenere Spieler. Die Anleitungen der Spielzüge sind passend im Umfang und mit dem Regelbuch kommt man gut klar. Ganz komplexe Situationen finden sich hier nicht und sind entsprechend nicht im Regelbuch aufgeführt. In den Decks kommen fast alle Farben mit und eine gute Auswahl an Kreaturentypen. Lediglich blau kommt hier nicht vor, was beim Kennenlernen der Karten etwas fehlt. Man kommt mit der Anleitung zu Runde 5 oder 6 und danach kann man schnell zum Ende kommen, wodurch einem noch ganz viele „neue“ Karte für weitere Spiele bleiben.

Guter Einstieg? Ja. Wiederspielwert? Ja. Nicht zu komplex und aufeinander abgestimmt. Mit zusätzlichen Boostern usw. kann man die Decks sehr gut erweitern und die Karten sind ganz regulär spielbar. Abschließend ist es ein wirklich netter Einstieg.

Weitere Beiträge zu Magic und ein paar der Kartensets findet Ihr auf meiner Webseite und hier im Blog. Schaut euch um!


Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, LLC. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of theCoast, LLC. Alle Rechte Vorbehalten.

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.