Buss Freizeitmacher Schweinegulasch mit Nudeln

Buss Freizeitmacher Schweinegulasch mit Nudeln

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Buss_Freizeitmacher_Schweinegulasch
Buss Freizeitmacher Schweinegulasch mit Nudeln

Die Zutaten: gegarte Nudeln 37% (Wasser, Hartweizengrieß, Hühnereiweiß),  Schweinefleisch gewürzt 20% (Schweinefleisch, Salz), Wasser, Zwiebeln, Tomatenmark, Paprika, modifizierte Stärke, Salz, Rapsöl, Gewürze (enthalten Sellerie, Senf), Weizenmehl, Wein, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Karamellzuckersirup, Zucker, Hühnereiweiß, Magermilchpulver

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 1,3g Zucker und 1,3g Salz.

Die Zubereitung: Ca. 20 Minuten im Wasserbad (nicht kochen) oder ca. 3-5 Minuten in der Mikrowelle (nach Anweisung auf der Verpackung). Fürs Wasserbad bleibt die Verpackung komplett geschlossen.


Ich habe die Mahlzeit kalt probiert, aber theoretisch wäre es nach ca. 20 Minuten im Wasserbad, ohne Kochen, schon warm. Vorsicht, die Packung ist danach recht heiß.

Ich habe es, wie gesagt, kalt probiert. Man erblickt Nudeln und ein paar Fleischstücke, sowie Soße. Sieht gut aus. Es duftet leicht nach Tomate, dabei ganz mild und mit einem Hauch wie Tomatenmark.

Beim Essen hat alles eine sehr gute Konsistenz. Die Nudeln sind weich und vielleicht auch schon etwas zu weich, aber mir passt es. Die Fleischstücke sind mundgerechte kleine Stücke und haben eine sehr gut Konsistenz, wodurch diese leicht im Mund zergehen und nur einen minimalen Biss haben. Der Geschmack vom Fleisch ist kurz von der Soße verdeckt und dann kommt ein leichter, feiner Geschmack durch. Das passt. In der Soße sind noch Zwiebeln und Tomaten zu sehen.

Die Gewürze der Soße sind typisch für Gulasch, aber mild gehalten. Es ist überhaupt nicht aufdringlich. Aromatisch ist es aber bereits trotzdem und auch das salzige kommt bei dieser Sorte recht merklich durch, ohne zu kräftig zu sein. Von den bisher probierten Sorte ist diese hier entweder am salzigsten oder der Mund wird durch die Gulasch-Gewürze irritiert und hat dadurch das Gefühl vom salzigen. Es könnte auch eine feine Schärfe sein, was zur Sorte passend wäre. Vielleicht  ist ein Hauch von Schärfe auf der Zunge.

Fazit:

Kann man auch kalt Essen und bereits da ist es sehr lecker. Die Menge, die dauer für die Zubereitung und die Konsistenz passen, ebenso wie der Geschmack. Diese Sorte ist evtl. etwas salziger als andere Sorten der Freizeitmacher, aber alles noch nicht zu kräftig. Insgesamt sehr lecker und auch kalt.

Tipp: Ab damit in den Wanderrucksack! Oder auch zur kurzzeitigen Notration da relativ lange haltbar. Z.B. Kauf 2019 – MDH 2021. Ich nehme es in meine Liste der Outdoor Lebensmittel auf :)


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.