Dr.Oetker Paradiescreme Juice Orange

Dr.Oetker Paradiescreme Juice Orange

Dessertpulver für eine Orangensaftcreme für 250ml Orangensaft 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sehen die Verpackungen aus:

Dr.Oetker_ParadiesCreme_juice
Dr.Oetker Paradiescreme Juice – Orange – Apfel – Multifrucht – – Dessertpulver für eine Zubereitung mit 250ml Fruchtsaft

Die Zutaten: Zucker, Dextrose, modifizierte Stärke (Kartoffel), Glukosesirup, Magermilchpulver, Palmfett, Milcheiweiss, Emulgator (E 472b), Gelatine, Geliermittel (Xanthan, Johannisbrotkernmehl, E 466), 0,3% Orangensaftpulver, Säureregulator (Natriumcitrate), natürliches Orangen Aroma, Farbstoff (Carotin), färbendes Lebensmittel Rote-Bete-Saftkonzentrat.

In der Packung sing 63g. Auf 100g kommen ca. 19g Zucker. Reicht für ca. 4 Portionen laut Verpackungsaufschrift.

Die Zubereitung: 250ml Orangensaft mit dem Pulver mischen. Das verrühren wird mit 3 Minuten unter Verwendung eines Rührgeräts angegeben. Man kann auch Milch verwenden, was ich mit der Sorte Multivitamin ausprobiert.


Hier haben wir eine von drei Sorten für die Zubereitung mit Saft: Dr.Oetker Paradiescreme Juice Orange. Durch die Zubereitung mit Orangensaft (hier nun Direktsaft) duftet es gut nach Orange und hat eine ähnliche Konsistenz zum regulären Paradiescreme Pudding. Was ist bei der Konsistenz anders? Nun, es wirkt ähnlich cremig, aber es hält nicht ganz so ideal zusammen und ist somit nicht 100% perfekt, wie bei der Zubereitung mit Milch, aber sonst überhaupt nicht weiter auffällig. Die Creme ist durch die andere Zubereitung nicht ganz so schwer / gehaltvoll.

Im Geschmack ist es mild süß und fruchtig, sowie mit einer leichten säuerlichen Note. Der verwendete Saft verändert dabei den Geschmack je nach Sorte. Der Direktsaft hat hier eine angenehme säuerlich Note beigesteuert und ein leichte Süße. Es schmeckt lecker und für eine Creme ganz erfischend. Man merkt klar das es nicht pur Orangensaft ist sonder auch eine Süße und eben die Konsistenz der Creme.

Fazit:

Genauso einfach in der Zubereitung wie die Sorten mit Milch und wird auch von der Konsistenz her ziemlich ähnlich. Der Geschmack, natürlich vom Orangensaft beeinflusst, ist fruchtig süß und erfrischend säuerlich angehaucht. Wer es im Sommer etwas leichter und fruchtiger haben möchte, sollte mal probieren!


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.