PiCK UP! minis High5 Choco & Hanf

PiCK UP! minis High5 Choco & Hanf

Milchschokoladentafel (41 %) im Gebäck-Sandwich mit Hanfsamen
Limited Edition

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

PickUp_High5_Choco_Hanf
PiCK UP! minis High5 Choco & Hanf – Milchschokoladentafel (41 %) im Gebäck-Sandwich mit Hanfsamen – Limited Edition

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Kakaobutter, Kakaomasse, geschälte Hanfsamen (6,7%), Palmöl, Vollmilchpulver, Glukosesirup, Magermilchpulver, Butterreinfett, Salz, Backtriebmittel: Natriumcarbonate, Diphosphate; Molkenerzeugnis (Milch), Emulgator: Lecithine (Soja); fettarmes Kakaopulver, Aromen (Milch), gemahlene Haselnüsse, Stärke (Weizen), Säuerungsmittel: Citronensäure; Hühnereigelbpulver

In der Packung sind 53g, aufgeteilt auf 5 Doppelkekse mit Milchschokoladentafel. Auf 100g kommen ca. 38g Zucker.


Einige Hersteller hatten nun bereits Produkte mit Hanfsamen und nun auch PiCK UP! mit der Sorte „High5 Choco & Hanf“. Es sind Milchschokoladentafeln die von Keksen gehalten werden, wie ein Sandwich. Natürlich sind es keine Rauschmittel im Keks, sondern die Samen im Gebäck verarbeitet, was aber bereits einen anderen Geschmack hat.

Der Keks ist hier dunkler, mit einem leicht abgewandelten Duft, im Vergleich zu den sonstigen Pick up Keksen. Die Kekse haben eine fein herbe Getreide- oder auch holzige Note. Punktuell kann man kleine Punkte im Keks erkennen, aber nur ganz dezent verteilt und nicht immer an der Oberfläche. Es sind knusprige Kekse und angenehm zergehende Schokolade mit leichtem Biss.

Der Keks ist im Geschmack anders als sonst: Der allererste Moment ist im Geschmack recht neutral, aber dann kommt schon die erste leichte Note der Schokolade auf. Weiter geht es dann mit einer auffälligen Keksnote, die einen Hauch von Pflanzensamen / Grün oder eben dem Hanfsamen hat. Irgendwie kommt mir der Geschmack bekannt vor und ggf. ist es hier eine ganz ganz milde Form von Nuancen die man bei grünem Tee oder Brennnessel-Tee findet? Anderseits ist es ggf. auch weiterhin eine dezent holzige Note.
Das ganze vermischt sich dann wieder mit der Schokolade, aber der Keksgeschmack bleibt noch etwas erhalten und ist auch im Nachgeschmack noch vorhanden.

Fazit:

Typisch Pick Up Kekse und Schokolade, allerdings mit kleinen Abweichungen, die einen neuen Geschmack ergeben. Die Hanfsamen im Keks sind nun nicht so übermäßig vertreten, aber es ist geschmacklich dennoch direkt etwas ganz anderes. Man hat mehr vom Geschmack, wenn man dem Keks etwas Zeit gibt und nicht direkt den Keks mehrfach durchbeißt und die Schokolade vermischt. Die Schokolade nimmt sich also nicht alles und lässt dem Keks Spielraum. Im Geschmack ist es vielleicht ein Hauch von Getreide / grüner Tee / Brennnessel, wenn man einen ungefähren Vergleich haben möchte und eine dezent holzige Note. Das klingt als Beschreibung etwas sonderbar, ist beim Essen aber ganz stimmig.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.