Coca Cola light taste exotic Mango

Coca Cola light taste exotic Mango

kalorienfreies koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk mit Pflanzenextrakten und exotischem Mangogeschmack mit Süßungsmitteln ; „Ohne Zucker“ ; „Ohne Kalorien“

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung:

CocaCola_lighttaste_exotic_mango
Coca Cola light taste exotic Mango – kalorienfreies koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk mit Pflanzenextrakten und exotischem Mangogeschmack mit Süßungsmitteln ; „Ohne Zucker“ ; „Ohne Kalorien“

Die Zutaten: Wasser, Kohlensäure, Farbstoff E 150d, Säuerungsmittel Phosphorsäure, Süßungsmittel (Aspartam, Acesulfam K), Aroma, Aroma Koffein, Säureregulator Natriumcitrate. Enthält eine Phenylalaninquelle.

In der Packung sing 330ml. Auf 100ml kommen ca. 0g Zucker.


Cola + Mango: Coca Cola light taste exotic Mango, ein kalorienfreies koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk mit Pflanzenextrakten und Süßungsmitteln. Das Getränk hat nach dem Öffnen einen etwas sonderbaren süßlich konzentrierten fruchtigen Duft, wie bei Bonbons und die Cola steht vollkommen im Hintergrund. Es ist schon stark süß und das fruchtige erinnert an gepresste Fruchtstücke, die man so als Snack kaufen kann.
Teils erinnert mich der Duft auch an Wassereis.

Beim Trinken Die Aromen sind besser, wenn es nicht vollständig kalt ist, sondern nur leicht gekühlt.
Der Geschmack hat auch nicht von Cola
Es schmeckt süßlich fruchtig, dazu leicht wässrig und die Kohlensäure ist gut vertreten und nicht ganz fein.
Im Nachgeschmack und manchmal auch schon zuvor kommt ein Hauch Cola auf, aber nicht so überzeugend
Das Fruchtige ist Mango und kann einen guten Geschmack aufbieten, aber nicht bei jedem Schluck.
Die Süße lässt ziemlich direkt nach.

Fazit:

In der Kombination ist eis eine gute Idee, aber es wirkt wässrig, nicht sehr aromatisch, die Cola geht nahezu unter und die Süße fehlt im Nachgeschmack. Nun ist die Süße hier nicht das Problem, aber das wässrige zusammen mit den milden Aromen. Ohne die Aufschrift der Dose würde ich es nicht als Cola erkennen.
Der Vorteil hier: es ist nicht so süß, es verklebt den Mund nicht, es hat ein leichtes Mango Aroma.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.