m&m’s English Toffee Peanut

m&m’s English Toffee Peanut

1 of 3 Internationally inspired flavors ; USA Import

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Die Angaben (Zutaten) zum Produkt darf ich freundlicherweise von https://www.krakenkind.de übernehmen, wo ich die m&m’s auch erworben habe.

So sieht die Verpackung aus:

m&m_english_Toffee_Peanut
m&m’s English Toffee Peanut – 1 of 3 Internationally inspired flavors ; USA Import

Die Zutaten: Milchschokolade (Zucker, Schokolade, Magermilch, Kakaobutter, Laktose (aus Milch) , Milchfett, Erdnüsse, Emulgator (Sojalecithin), Salz, natürliches und künstliches Aroma), Zucker, Erdnüsse, Maisstärke, Palmöl, Maissirup, Verdickungsmittel (E1400), Farbstoffe (E102, E129, E110, E133, E132), Glasurmittel (E903), natürliches und künstliches Aroma, Verdickungsmittel (E414).

In der Packung sind 49,3g. Auf 100g kommen ca. 54g Zucker.


Noch eine geschmackliche USA Import Sorte der m&m’s: m&m’s English Toffee Peanut, 1 of 3 Internationally inspired flavors. 

Nach dem Öffnen der Verpackung duftet es aus nächster Nähe etwas kräftiger nach Gewürzen. Es ist eine tief-aromatische Note mit merklicher Herbe. Als Tee könnte man hintere Teile des Dufts interpretieren, aber der Anfang ist eher ein Gewürz (wobei Tee ja nun quasi auch ein Gewürz ist). Optisch bekommt man hier braune, gelbe und prange-braune m&m’s.

Im Inneren der m&m’s verbirgt sich die gewohnte Erdnuss. Beim Essen gibt es zuerst noch die Gewürz Note aus dem Duft, dann aber auch eine leichte Toffee Note. Toffee ist hier dann ganz Tief im Aroma und weiterhin mit einer leichten Gewürz Note vermischt. Drum herum ist eine feine Süße in Kombination mit einer merklichen Herbe.

Nach einigen Überlegen fällt es mir endlich ein! Man kennt den Geschmack vermutlich von Toffee Bonbons. Es gibt solche Toffee Bonbons, die eine etwas zähe aber auch leicht zerbröselnde Konsistenz haben und die sehr ähnlich sind mit dem herb angehauchten Toffee Aroma von den m&m’s. Man kann den Geschmack also teilweise daher kennen.

Fazit:

Mit m&m’s English Toffee Peanuts bekommt man die gewohnten Dragees, aber mit einem tief-herben Toffee Geschmack. Mit hell-süßem Toffee, welches mehr in Richtung klarem Karamell geht, braucht man es nicht vergleichen. Es gibt Toffee Bonbons die auch ein ähnlichen Geschmack haben, daher passt English Toffee hier gut und wurde soweit ganz gut umgesetzt. Gerade der Anfang des Geschmacks ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig und wenn man die Toffee Bonbons nicht kennt oder wiedererkennt, dann denkt man vielleicht eher an eine Gewürz Note. Insgesamt eine interessante Sorte und gefühlt auch nicht so süß, aber bestimmt nicht für jeden etwas.


Wie gesagt, habe ich die m&m’s selbst bezahlt, aber die Angaben (Zutaten) zum Produkt darf ich freundlicherweise von http://www.krakenkind.de übernehmen, wo ich die m&m’s auch erworben habe. Wenn Ihr auch was besonderes aus fernen Ländern probieren wollt, könnt Ihr da ja mal vorbeischauen :) 


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.