Fazer Dumble Mix Special Edition

Fazer Dumble Mix Special Edition

Weiche Toffees (73%) mit Schokoladenüberzug (dunkle- oder Milchschokolade)
Die Sorten: Original, Dark, Liquorice (Lakritze)

„Liquorice“ heißt nebenbei Lakritze und einige halten es wohl für „Likör“ :)

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Fazer_Dumble_Mix
Fazer Dumble Mix Special Edition – Weiche Toffees (73%) mit Schokoladenüberzug (dunkle- oder Milchschokolade) – Die Sorten: Original, Dark, Liquorice (Lakritze)

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, pflanzliches Fett (Palme, Shea), Kakaomasse, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Süßmolkenpulver (Milch), Milch, Melasse, Aromen, Magermilchpulver, Butterreinfett, Salz, Emulgatoren (Sojalecithin). Milchschokolade, Kakao: 30% mindestens. Schokolade, Kakao: 47% mindestens.

In der Packung sind 350g, aufgeteilt auf 46 einzeln verpackte Stücke. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.


Original (Rot):
Die äußere dünne Hülle duftet aromatisch nach süßer Milchschokolade und darunter findet sich eine gute Menge an Toffee Füllung. Das Toffee hat eine weiche aber auch typisch zähe Konsistenz. Im Geschmack erkennt man direkt das Toffee durch die leicht süßen und leicht herzhaften Karamell Noten. Der Gesamteindruck ist süß, aber noch nicht zu süß. Der Geschmack wechselt leicht im Aroma während des Essens, was durch die anfängliche Note der Schokolade und den späteren Konsistenzwechsel des Toffees zustande kommt. Sehr lecker und in Bonbon Größe ganz angenehm zu Essen.

Dark (Braun):
Hier ist der Schokoladenduft wie erwartet etwas kräftiger und lässt dunkle Schokolade erkennen. Im Inneren findet sich eine dunklere Toffee Kern, weich und weniger zäh als das Toffee der Original Variante. Die Füllung wirkt nach einem kurzen Moment nur minimal zäh und dazu leicht cremig. Es gibt einen angenehm aromatischen Schokoladengeschmack mit interessanter Süße. Die Süße, bzw. Teile der Aromen ähnelt denen eines Puddings, wenn auch vielleicht nur entfernt. Sehr lecker so mit viel mehr Schokoladen Anteil. Das Ganze wirkt leicht süß und hat eine leichte Tiefe.

Liquorice / Lakritze (Lila):
Die äußere dünne Hülle duftet aromatisch nach süßer Milchschokolade und darunter findet sich eine gute Menge an Toffee Füllung. Das Toffee hat auch hier wieder eine weichere Konsistenz als beim Orignal, aber besitzt dennoch auch eine leicht zähe Konsistenz. Das besondere hier ist nun eine Lakritz Note im Toffee, die leicht, aber aromatisch daherkommt. Man merkt sofort das Lakritze mit dabei ist, aber überhaupt nicht so intensiv wie man es von purer Lakritze kennt. Ganz klar, man muss Lakritze mögen und auch im Nachgeschmack kommt der ganz typische Geschmack von Lakritze auf. Der Geschmack wird, ebenfalls eher typisch für Lakritze, von einer fein salzigen Note begleitet.

Fazit:

Drei Sorten und eine nette Abwechslung: Toffee regulär, Toffee mit Schokolade und Toffee mit Lakritze. Die Sorte „Original“ und die Sorte Dark „kennt“ man vom Geschmack her und die sind ganz lecker. Die Sorte mit Lakritze ist dann etwas besonderes und bringt eine feine Note von Lakritze in der Mischung mit. Man muss Lakritze dafür mögen, aber es ist mild und selbst ich, wo ich doch kein pure Lakritz mag, findet die Sorte lecker. Sehr gute Mischung, diese Packung von Fazer.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.