Leibniz Ruby

Leibniz Ruby

Butterkeks mit Schokoladenkuvertüre (63%)

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Leibniz_Ruby
Leibniz Ruby – Butterkeks mit Schokoladenkuvertüre (63%)

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Butter (3,7%), Kakaomasse, Glukosesirup, Molkenerzeugnis (Milch), Emulgator: Lecithine (Soja); Backtriebmittel: Natriumcarbonate, Diphosphate; Säuerungsmittel: Citronensäure; Aromen, Salz, Hühnereigelbpulver.

In der Packung sind 125g. Auf 100g kommen ca. 41g Zucker. Ohne Zusatz von Konservierungsstoffen*. Ohne Zusatz von Farbstoffen. (* laut Lebensmittelrecht)


Was gibt es hier in Pink? Die üblichen Leibniz Kekse, knusprig und leicht süß, überzogen mit Ruby Schokolade. Es ist Schokolade mit Ruby Kakao Bohnen, die der Schokolade eine rosa Färbung gibt.

Die Schokolade duftet eher unscheinbar, ist im Geschmack aber anders als normale Schokolade. Die Schokolade hat einen leicht säuerlichen Geschmack mit Noten von Beeren oder eben etwas fruchtigem. Das säuerliche nimmt hier gegen Ende nochmal etwas zu. Der Keks hat noch Anteile im Geschmack und kann sich immer mal wieder etwas behaupten, aber die Schokolade ist schon recht markant und auffällig.

Fazit:

Es ist die gewohnte Qualität der Kekse und auch die Schokolade ist gut gelungen, aber man muss den Geschmack mögen. Es ist etwas säuerliche, aber dafür auch fruchtig. Wenn man den Geschmack mag, ist es eine richtig gute und leicht wirkende Alternative zu normaler Schokolade.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.