Maggi 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Fleischklößchen

Maggi 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Fleischklößchen

Kartoffelbrei mit Rindfleischklößchen

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Maggi_5MinutenTerrine_Kartoffelbrei_Fleischklößchen
Maggi 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Fleischklößchen – Kartoffelbrei mit Rindfleischklößchen

Die Zutaten: 58,2% Kartoffeln, 21,7% Fleischklößchen (Rinfleisch, Semmelbrösel (Weizenmehl, Hefe, Salz), Palmfett, Hühnerrei-eiweiß, Weizenmehl, Jodsalz, Zwiebeln, Salz, Gewürze, Trockeneigelb, Aroma (aus Weizen), Würze (aus Weizen), Kräuter, Antioxidationsmittel Extrakt aus Rosmarin, Palmfett, Jodsalz, Hefeextrakt, Petersilie, Kurkuma, Sonnenblumenöl, Milcheiweiß, Milchzucker, Stärke, Aromen, Säuerungsmittel Citronensäure.

In der Packung sind 46g. Auf 100g kommen ca. 0,6g Zucker und 0,80g Salz.

Die Zubereitung: Heißes Wasser bis zur Fülllinie in den Becher geben und 5 Minuten ziehen lassen, dabei ab und an rühren.


Maggi 5 Minuten Terrine Kartoffelbrei mit Fleischklößchen: fertiges Pulver zum anrühren mit heißem Wasser. Das Pulver duftet ein wenig nach Kräutern, ist aber nicht weiter auffällig. Dazu kommen dann noch kleine Fleischklößchen.

Mit heißem Wasser zubereitet erhält man einen Kartoffelbrei mit Fleischklößchen. Der Kartoffelbrei hat die Optik und Konsistenz wie üblicher Tüten Kartoffelbrei, also weich und cremig, ohne Stückchen von Kartoffeln. Die Fleischklößchen sind nach den 5 Minuten ziehen im Becher weich, halten aber die Form. Zusammen hat man einen leichten Kartoffelbrei mit Kräuter-Note und auch die Fleischklößchen duften stellenweise am Kartoffelbrei vorbei. Die Würze wirkt im Duft passend und nicht zu intensiv.

Die Menge der Fleischklößchen ist im Verhältnis zur Portion gut gewählt und man sieht spätestens ab der Hälfte doch einige Klößchen am Boden des Bechers. Wenn man alles etwas besser verrührt, kommen die Fleischklößchen bestimmt auch nach oben. Der Kartoffelbrei hat eine leicht würzige Note, ist leicht gesalzen und hat Aromen vom Fleisch. Die Fleischklößchen behalten die Form bei, sind aber weich und zergehen im Mund mit einem mild würzigen Geschmack. Teils sind die Klößchen im Innern mit Stücken vermischt, die wie kleine Brotkrumen wirken und von denen auch gefühlt eine gute würzige Note ausgeht (ob das mit “Würze (aus Weizen)” bei den Zutaten gemeint ist?).

Fazit:

Die Kombination ist richtig lecker und schnell zubereitet. Der Geschmack ist würzig, aber eher mild gehalten, wobei wesentlich würziger als Kartoffelbrei sonst. Insgesamt ganz lecker und als Snack sehr gut geeignet.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.