Buchvorstellung: Innere Heilung : Der neue Healing Code

Innere Heilung

Der neue Healing Code

Die Buchvorstellung gibt es auch auf meiner Webseite: blackedgold.com

[Werbung] Das vorgestellte Buch wurde kostenlos vom Rowohlt Verlag zur Verfügung gestellt.
Titel: Innere Heilung : Der neue Healing Code ; Die 10-Minuten-Methode
Autor: Alex Loyd
Übersetzerin: Aus dem Englischen von Friederike Moldenhauer
301 Seiten
Rowohlt Taschenbuch Verlag
Das Buch erscheint am 17.12.2019 und kostet 14,99€.
ISBN: 978-3-499-63436-9

Direkt zum Buch bei Rowohlt gelangt Ihr hier:  https://www.rowohlt.de/paperback/alex-loyd-innere-heilung-der-neue-healing-code.html

Mehrere Vorträge vom Autor finden 2020 in Frankfurt statt. Infos dazu findet Ihr auch bei Rowohlt auf der Seite.

Heilung_Buchvorstellung
Titel: Innere Heilung : Der neue Healing Code ; ISBN: 978-3-499-63436-9 ; *Bildquelle: rowohlt.de *Wald- Bild aus meiner privaten Bildersammlung

Die Originalausgabe erschien 2019 unter dem Titel „The Memory Code. The 10-Minute Solution for Healing Your Life Through Memory Engineering“ bei Grand Central Life & Style, Hachette Book Group, Inc., New York.

“Der Erfinder des legendären Healing Codes”, so wird Alex Loyd für sein Werk betitelt, hat in seinem vorherigen Buch mit dem Titel „Der Healing Code“ die Heilung von physischen und psychischen Erkrankungen aufgegriffen. Das Buch “Der neue Healing Code” ist der nächste Teil und hier geht es um Traumata, negative Prägungen und Verhaltensmuster und wie man diese verändert oder auflöst.

Dieses Buch besitzt 301 Seiten, die ein umfangreiches Thema behandeln. Nach der Einleitung, richtet sich das Buch direkt “an den Leser” (an die “lesende Person”). Weiter geht es mit verschiedenen Kapiteln & Unterkapiteln, was insgesamt zwei größeren Teilen zugeordnet wird. Teil 1: „Die große Fehlfunktion der Erinnerung“ und ab Seite 183 Teil 2: Die Memory-Engineering-Technik.

Die Einleitung ist recht persönlich und bewegend, zeigt aber wie weit das Thema rund um Traumata, negative Prägungen und Verhaltensmuster, Stress und eben einprogrammierte Erinnerungen und Wahrnehmung gehen kann. Dieses persönliche Erlebnis ist ein interessantes Beispiel und zeigt sehr gut worum es generell geht. Es geht um einprogrammierte Dinge von Geburt an bis hin zu erlebten und den allgemeinen „Zustand von Stress“ oder auch Angstzustände. Zum allgemeinen Stress gehören aber nicht nur extreme Dinge, sondern auch der belastende Alltag und der trifft jeden! Bereits in der Leseprobe, die man beim Verlag findet, gibt es ein schönes Beispiel, das ich zur Veranschaulichung gerne Zitieren möchte: “Wären Sie beispielsweise von einer hohen Zahnarztrechnung gestresst und ich würde Sie fragen, ob Sie nun wirklich sterben müssten, würden Sie mit dem Verstand antworten: «Das ist verrückt – nein, natürlich nicht! Ich bin nur ein bisschen gestresst, kein Problem.» Ihr Unbewusstes – oder was ich das Herz nenne – sagt etwas ganz anderes.” – Seite 13. Und er hat vollkommen recht, den jeder Brief, sogar bereits ungeöffnet, kann schnell eine absolute Belastung darstellen.

Fehlfunktionen des Gedächtnisses quasi ein leichter unbegrenzter Schockzustand, was dann eine unterbewusste Kontrolle hat. Im Buch geht es etwas über die Hälfte quasi um die Vorbereitung oder Vorgeschichte u.a. rund um “Fehlfunktionen” in unseren Erinnerungen, also allen Dingen, die wir bewusst oder unbewusst wahrgenommen haben. Wahrnehmung und wie das Gehirn dahingehend funktioniert, bzw. wie Dinge verarbeitet werden, man beeinflusst wird und weitere Interessante Aspekte. Beispielsweise geht es auch um “Split Brain Patienten”, “Angst Reaktionen” & “Leben und Tod Reaktionen” sowie ein paar Dinge / Symptome, die dadurch ausgelöst werden können, also als Gesundheitsaspekte.

Danach kommt es zum eigentlichen Teil: Teil 2 „Memory-Engineering-Technik” und folgende Kapitel. Die Technik hat, laut Aussage des Autors, seinen Klienten zu drastischen Veränderungen verholfen ohne dass sie zuvor schon am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen sind. Nochmals werden Doppelblindstudien angesprochen und warum altbekannte Heilmethode nach und nach mehr an Bedeutung verloren haben, inkl. der Erklärung dafür anhand von Angst durch Seuchen und Pandemien und die Konzentration der Medizin auf chemischen Mittel. Meiner Meinung nach eben massentauglich, ohne sich viel mit Mitteln beschäftigen zu müssen und wie der Autor schreibt, die Vorteile überwiegen die Nebenwirkungen. Der Autor geht darauf ein, dass chemische Medikamente sinnvoll sind, aber wenn man diese im Übermaß hat, verliert man schnell ein gesundes Maß. Es werden Belege für Energiemedizin aufgeführt, wobei ein Beispiel mich so geschrieben wenig überzeugt hat, auch wenn es imposant wirkt. Ich denke da gäbe es bessere Beispiele, allerdings sind ja immer die Rahmenbedingungen nicht so wie in absichtlichen Experimenten.

Weiter geht es mit Memory-Engineering bei Mäusen, dessen Ergebnis im Scientific American (eine der ältesten und weltweit angesehensten populärwissenschaftlichen Zeitschriften)*1 unter dem Titel „Das Zeitalter des Memory Engineering ist angebrochen“ erschienen ist und danach noch das Thema Behandlung von Menschen mittels Virtual Reality.

So richtig mit dem Abschnitt zum selber anwenden, geht es erst ab Seite 221 los. Man kann ein Arbeitsblatt herunterladen, um dieses auszufüllen, oder es aber auch aus dem Buch übertragen / einfach ein Papier nutzen oder es im Kopf behalten. Grob gesagt behandelt man störende Elemente, die einen belasten, indem man verschiedene Aspekte zu Problemen notiert und bearbeitet. Der erste Anfang wird dabei vielleicht etwas albern wirken, ist aber eben der Weg wie man sich etwas vor Augen führt und anfängt damit zu arbeiten. Die Schritte sind für mehrere Bereiche zu erledigen, dabei vom Prinzip identisch und mit Beispielen vom Autor aufgeführt. Der Healing Code 2 komm dann am Ende noch kurz hinzu – Handauflegen plus Gedanken – was ich persönlich durchaus sinnvoll finde. Am Ende kommen noch ein paar Berichte von Klienten, die zum ganzen Thema wieder sehr nachvollziehbar sind. Ich persönlich finde die Beispiele sinnvoller für das verstehen und anerkennen des Prinzips, als die Methode selbst.

Selbst wenn man die Methode belächelt, so muss man die Ergebnisse selbstverständlich hinnehmen oder ganz allgemein der Psychologie zuordnen.


Fazit:

Der Text ist, um eine gewisse Zugänglichkeit zu erhalten, weich und wie eine nette Erzählung geschrieben, also kein hartes Medizinbuch. Bereits die Leseprobe hat mich sehr interessiert und das Buch ist sehr spannend, wenn einen das Thema interessiert. Das Buch führt in den verschiedenen Kapiteln sehr interessante Inhalte auf und erwähnt auch Studien, allerdings. sind, wenn ich das nicht falsch erfasst habe, nicht alle Stellen mit Quellen hinterlegt. So werden z.B. Studien erwähnt, aber nicht genau aufgeführt. Andere Studien und Inhalte sind allerdings mit Quelle versehen. Die Inhalte klingen generell nachvollziehbar, würden aber punktuell vielleicht noch ein paar Recherchen erfordern.

An zwei oder drei Stellen werden Zahlen zum Unternehmen des Autors eingeworfen, was so wirkt, als ob noch etwas Überzeugung zum Thema notwendig wäre. Hätte man an einer Stellen abhandeln können. Die Beispiele, bzw. Berichte der Klienten des Autors zu den unterschiedlichen Fällen und Abschnitten sind sehr interessant und geben gute Einblicke. Die Hauptaspekte des Buchs, sofern man die Berichte der Klienten nicht direkt dazuzählt, kommen etwas zu kurz, was aber auch an deren eher einfachen Art liegen mag. Es sind Abläufe die sich von der Art her wiederholen und somit nur einmal erklärt werden müssen.

Im Buch finden sich viele sehr interessante Beispiele und Stellen die neugierig auf weitere Informationen machen, daher ist es allgemein schon mal ein nettes Werk für den Bereich des Memory-Engineering / Energiemedizin / Psychologie. Ein Teil des Hauptthemas des Buchs, also die Technik zum Memory-Engineering und der Healing Code 2 sind etwas kurz gefasst, aber dafür mit Beispielen seiner Klienten umrahmt. Vielleicht wäre eine Kombination aus seinem Buch „Der Healing Code“ zusammen mit den Inhalten dieses Buchs im Umfang etwas gehaltvoller, oder man list beide Bücher? Insgesamt ist es aber ein gut geschriebenes Buch, mit einem eher leichten Einstieg ins Thema und den ersten Schritten zur Inneren Heilung bei sich oder Lebenspartnern. Wer die Disziplin hat, die Schritte der Methode durchzugehen, hat durch das Buch einen kurzen Leitfaden und Ergebnis-Beispiele, oder man bekommt aufgeführt, was eine geführte Behandlung erreichen kann.


*Bildquelle: rowohlt.de
*Bildquelle: Wald-Bild aus meiner privaten Bildersammlung
*1 Scientific American (SciAm) gehört zur Nature Publishing Group : Quelle de.wikipedia.org
Info: In diesem Bereich sind Preise angegeben, da Bücher an die Buchpreisbindung gebunden sind.


[Werbung] Das vorgestellte Buch wurde kostenlos vom Rowohlt Verlag zur Verfügung gestellt.