B-Tree Birkensaft

B-Tree Birkensaft

Birkensaft gezuckert, mit Minzgeschmack und Kohlensäure versetzt
„Aus dem Birkenstamm gezapft“

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Dose aus:

BTree_Birkensaft
B-Tree Birkensaft ; Birkensaft gezuckert, mit Minzgeschmack und Kohlensäure versetzt „Aus dem Birkenstamm gezapft“

Die Zutaten: 91% Birkensaft, 8,7% Glukose-Fruktose-Sirup, Kohlensäure, Säuerungsmittel: Citronensäure, natürliches Minzaroma mit anderen natürlichen Aromen

In der Dose sind 250ml. Auf 100ml kommen ca. 6,3g Zucker.


Was es nicht alles gibt: Birkensaft gezuckert, mit Minzgeschmack und Kohlensäure versetzt. Dieses Getränk ist „Aus dem Birkenstamm gezapft“ und duftet dezent fruchtig leicht, bzw. nach Minze, was man aber ohne die Aufschrift zu lesen nicht direkt zuordnen kann, da es zu unerwartet kommt. Es hat etwas frisches wie Minze, aber auch etwas tiefes, was mich zuerst an Kiwi denken lies. Das Getränk ist durchsichtig und hat eine leichte Kohlensäure.

Im Geschmack ist eine ganz feine Minze Note, kann Stellenweise aber teils auch in Richtung eines Hauchs von feinem Apfel interpretiert werden. Der Geschmack erinnert vielleicht auch an Pfefferminz Kaugummi, aber nur ganz leicht. Im Internet leist man vom Eigengeschmack des Birkensaftes bei diesem Getränk, der allerdings durch die Kohlensäure etwas milder sein soll als bei Saft ohne Kohlensäure. Ich konnte hier allerdings keinen direkten Eigengeschmack feststellen. Es wird einen geben, aber für mich ist die milde Minze zusammen mit der Süße dann schon zu dominant.

Warum Birkensaft? Die Inhaltsstoffe sollen gut sein und auch wertvolle Mineralien enthalten. Zudem soll der Saft von Birken auch entwässernd wirken und für Entgiftungen geeignet sein. Vermutlich wäre dann aber eine Variante komplett ohne Zucker und andere Zusätze sinnvoll.

Fazit:

Lecker und mit dem Hintergrund der evtl. enthaltenen Nährstoffe des Birkensaftes erschließt sich auch ein gewisser Nutzen. Nur vom Geschmack her, würde auch Wasser mit Minze ausreichen, da ich keinen Eigengeschmack des Birkensaftes wahrnehmen konnte. Das Getränk hat einen feinen und leichten Minze Geschmack, mit angenehmer Süße. Der Geschmack der Minze wirkt bekannt und dennoch ist die feine Art der Minze ganz anders als man es meist gewohnt ist.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.