Lindt Hello Pecan Crumble

Lindt Hello Pecan Crumble

Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit salziger Nougat-Crème (31%), Haselnusskrokant (3%), Pecannuss- (2%) und Gebäckstückchen (1%) ; „Nice to sweet you“

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Lindt_Hello_Pecan
Lindt Hello Pecan Crumble ; Gefüllte Vollmilch-Schokolade mit salziger Nougat-Crème (31%), Haselnusskrokant (3%), Pecannuss- (2%) und Gebäckstückchen (1%)

Die Zutaten: Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Haselnüsse (6%), Magermilchpulver, Pecannüsse (2%), Butterreinfett, Weizenmehl, Emulgator (Sojalecithin), Palmöl, Salz, natürliches Aroma, Aroma Vanillin, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogen- und Natriumbicarbonat), Glukose-Fruktose-Sirup, Vanille.

In der Packung sind 39g. Auf 100g kommen ca. 53g Zucker.


in der Packung befindet sich ein Schokoladenstick, der bereits in sechs Stücke eingeteilt ist. Die Schokolade hat einen Duft, der zusammen mit der Pekannuss auftritt. Es duftet aromatisch, leicht herzhaft, mild süß und mit einer Mischung aus helle und tiefen Aromen. Da ich vor kurzem erst Schokolade mit Ahornsirup probiert haben, würde ich es aktuell damit vergleichen, da hier eine ähnliche herzhaft herbe Note mitkommt, es kann aber auch eine, zumindest im Duft, herbe Karamell sein.

In der Schokolade finden sich einige kleine Nuss- und Gebäckstücke, die leicht knuspern und damit wie Krokant wirken. Das neben der Nuss auch Gebäckstücke in der Mischung sind, hätte ich so direkt nicht erkannt. Die Schokolade hat ein rundes Aroma von typischer Lindt Milchschokolade, also hell und süßlich. Laut Produktbeschreibung soll auch zarte Nougat-Crème mit dabei sein, was sein kann, aber vermutlich eher bei der Tafel und nicht bei kleinen Stick zu vernehmen ist.

Zur Schokolade kommt dann recht zu Anfang eine leichte Karamellnote und dann trifft man auf die Nussstücke. Von der Nuss kommt ein milder Geschmack hinzu. Man merkt dass Nuss in der Schokolade ist, aber ohne von Pekannuss zu wissen, würde ich es nicht erkennen. Es schmeckt meist viel milder als z.B. Haselnuss (auch wenn hier auch Haselnuss mit dabei ist, aber man merkt es nicht) und nur wenn man auf ein Stück der Nuss trifft, kommt ein kurzer zusätzlicher Geschmack und eine herbe Note. Die Herbe, die man zuvor im Duft hatte, ist im Geschmack maximal ganz dezent im Hintergrund und danach im Nachgeschmack. Zwischendurch kann man einen dezenten Hauch Salz im Geschmack aufschnappen.

Fazit:

Ok, zugegeben, ich bin absolut kein Fan von Pekannuss und die pure Nuss würde ich immer liegen lassen, aber in der Schokolade funktioniert es ganz gut. Der Duft des Sticks lässt auf etwas mehr herbe schließen, aber im Geschmack ist es dann doch eher süß, wobei im Nachgeschmack eine herbe Note bleibt. Es ist wie Milchschokolade von Lindt, mit einem Hauch Karamell und Nuss Krokant, bei dem dann am Ende eine Herbe auftritt. Dennoch ist es recht süß. Insgesamt sehr gut, aber nicht mein Geschmack.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.