Reese’s Peanut Butter Cups miniatures – Sugar Free

Reese’s Peanut Butter Cups miniatures – Sugar Free

Miniature cups – Milk chocolate & peanut butter ; Törtchen aus Milchschokolade mit Erdnussbutter ; “not a low calorie food” : USA Import

Weitere Beiträge: Reese’s Big Cup ; Reese’s Peanut Butter Cups ; Reese’s Sticks King Size ; Reese’s Pieces ; Reese’s Fast Break ; Hershey’s Milk Chocolate & Reese’s Pieces Candy

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Die Angaben (Zutaten) zum Produkt stammen von https://beastmode-germany.de, wo ich diese Sorte auch erworben habe.

So sieht die Verpackung aus:
Die kleinen “Törtchen” kommen in einer kleinen Papier(?)-Schale, ähnlich wie bei Eiskonfekt oder Muffins und sind dann noch mit einer Folie umschlagen.

Reeses_cuos_sugarfree
Reese’s Peanut Butter Cups miniatures – Sugar Free ; Miniature cups – Milk chocolate & peanut butter ; Törtchen aus Milchschokolade mit Erdnussbutter ; “not a low calorie food”

Die Zutaten: Maltit, Erdnüsse*, Schokolade*, Kakaobutter, Lactit (Milch), Cellulosegel, Polydextrose, Pflanzenöl (Erdnussöl, Palmkernöl, Palmöl), Milchfett, Enthält 2% oder weniger: Creme (Milch)*, Salz, Lecithin (Soja), Natriumcaseinat (Milch), PGPR-Emulgator, natürliches Aroma und künstliches Aroma, Sucralose, TBHQ (Konservierungsmittel). *enthält eine geringe Menge Eigenzucker.

In der Packung sind 85g. Auf 100g kommen ca. 1,2g Zucker und 0,69g Salz.


Die zucker-freie Variante der bekannten Peanutbutter Cups. Das sind kleine Törtchenförmige Stücke, gefüllt mit Erdnussbutter und Schokoladenmantel. Die Stücke duften bereits deutlich aber noch mild durch die Hülle nach Erdnussbutter.
Nach einer relativ gleichmäßigen Hülle aus Schokolade, trifft man im Inneren auf eine cremige, salzige Erdnussbutter / Erdusscreme. Die Schokolade ist umhüllend aber hat hier und da mal eine Lücke, wodurch Erdnusscreme punktuell an der Verpackung haftet.
Die Füllung und auch die Schokolade haben jeweils eine ganz leichte Konsistenz. Im Mund zergeht es leicht und kühl, mit direkt aufkommender salziger Note. Im Geschmack ist die Erdnussbutter nicht so intensiv wie reguläre Erdnussbutter, die man z.B. aufs Brot macht, sondern viel milder. Die Konsistenz und der Geschmack sind ein wenig wie salziger Teig mit einem Hauch Erdnussbutter, umschlossen von milder Schokolade.
Im Vergleich zur regulären Sorte der Cups, ist die Erdnuss hier etwas heller und mit einer anderen Süße als sonst bei Reese’s. Die Süße wirkt süß, aber auch heller und eben nicht wie bei Zucker. Das liegt am Maltit, vermutlich ebenso wie ein dezent fahler Eindruck auf der Zungenspitze, den man zumindest beim ersten Stück wahrnehmen kann. Beim weiteren probieren ist mir das dann nicht mehr so aufgefallen.

Fazit:

Die Erdnussfüllung ist cremig weich und auch die Schokolade zergeht in selber Art, wodurch es kühl, cremig und insgesamt ganz angenehme wirkt. Im Geschmack ist es leicht, hat aber auch nur dezente Aromen von der Erdnuss. Oft wird die Marke ja als kräftig im Geschmack angepriesen, aber ich würde eher sagen es ist ein heller leichter Geschmack und hier nochmal eine Nuance heller. Am Ende ist es zucker-frei auch gut, aber etwas kräftigere Erdnuss wäre für meinen Geschmack noch nett.

Weitere Beiträge: Reese’s Big Cup ; Reese’s Peanut Butter Cups ; Reese’s Sticks King Size ; Reese’s Pieces ; Reese’s Fast Break ; Hershey’s Milk Chocolate & Reese’s Pieces Candy


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.