Katjes Chocjes into the dark

Katjes Chocjes into the dark

Vegane Choc mit Haferdrink ; Vegane Bitterschokolade mit hydrolysiertem Haferpulver (Haferdrinkgrundlage)

Andere Sorten: Katjes Chocjes ; Katjes Haselnuss ; Katjes Orange County

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Katjes_Chocjes_Dark
Katjes Chocjes into the dark – Vegane Choc mit Haferdrink ; Vegane Bitterschokolade mit hydrolysiertem Haferpulver (Haferdrinkgrundlage)

Die Zutaten: Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, 7,5% hydrolysiertes Haferpulver, Emulgator: Lecithine, natürliches Vanilleextrakt.

In der Packung sind 50g. Auf 100g kommen ca. 20,6g Zucker. Vegan.


Noch eine Sorte der Katjes Chocjes, diesemal die Sorte “into the dark”, eine vegane Bitterschokolade mit hydrolysiertem Haferpulver. Diese Sorte duftet nach Bitterschokolade, leicht, aber klar erkennbar und angenehm. Im Geschmack ist es auch als Bitterschokolade zu erkennen, aber der Geschmack ist in einigen Noten anders als bei den üblichen Bitterschokoladen. U.a. ist es eine Note, für die ich nun schon ein paar Minuten eine Beschreibung suche und es wird sich wohl am besten mit Haferdrink beschreiben lassen, der hier anscheinend im Hintergrund etwas besser durchkommt. Es ist zumindest eine leichte Hafer-Grundnote.

Der allererste Moment ist geschmacklich leicht herb angehaucht, aber gleichzeitig auch schnell mild süßlich begleitet und hat eine ganz dezent brotähnliche Note. Danach wechselt es etwas zu Kakao und Haferdrink, aber letzteres ganz mild. Es ist mit der bitteren Note als Bitterschokolade zuerkenne, hat eine feine süße mit dabei und eben eine Haupt- und Nebennote die an Schokolade. Kakao und an Hafer heranführt.

Fazit:

Schmeckt lecker und ist als Bitterschokolade mit feiner Süße gut aufgestellt. Ein paar Aromen sind anders als gewohnt, das fällt auf, ist aber im Verlauf eins Stücks eher weniger dramatisch. Manchmal kommen herbe Aromen mit einer Mischung, die vermutlich mit dem Hafer zusammenhängt, auf, was nicht 100% rund oder gewohnt wirkt, aber der Kakao holt es schnell wieder etwas ein. Geschmacklich sind es also ein paar kleine Unterschiede zur gewohnten Schokolade, aber sonst lecker.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.