Samsung Waschmaschine WW4500 WW7EK44205W/EG

Samsung Waschmaschine WW4500 WW7EK44205W/EG, 7 kg, 1400 U/Min, AddWash

Eindruck und Fazit von 04.2018 – 05.2020 & Reparatur [Austausch der Steuereinheit]

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So Sieht die Maschine aus:

Samsung_Waschmaschine
Samsung Waschmaschine WW4500 WW7EK44205W/EG, 7 kg, 1400 U/Min, AddWash

Ein paar Eckdaten:

  • Energieeffizienzklasse A+++
  • Waschkapazität 7kg
  • Max. Schleuderdrehzahl 1400 U/min
  • LED Display + Drehknauf
  • AddWash (die Klappe vorne in der Tür)
  • Digital Inverter Motor (mit 10 Jahren Garantie)
  • Trommelreinigung – Programm
  • Bei den Programmen kommt man von 20°, 40°, 60° und 95° und hat verschiedene Einstellungen und vorprogrammierte Programme.
  • Musik und Ton bei der Programmeinstellung und beim Ende eines Programms (kann man abstellen)
  • Vollwasserschutz (Aquastopschlauch und Bodenwannensensor)

 

  • Trommelvolumen: 63 Liter
  • Durchmesser Bullauge: 310 mm
  • Max. Gesamt-Tiefe bei geschlossener Tür: 635 mm
  • Gesamt-Tiefe mit 90° geöffneter Tür: 1080 mm
  • Verpackungsmaße (B x H x T): 670 x 890 x 660 mm

Mehr Infos findet Ihr unter https://www.samsung.com/de/washing-machines/washer-ww7ek44205weg/


Die Maschine fast bis zu 7kg und bietet eine Vielzahl an vorprogrammierten Programmen, die man aber alle auch noch anpassen kann. Im Prinzip kann man also fast frei einstellen was man möchte. Es geht von 20° Wäsche bis zu 95° Wäsche. Es gibt u.a. ein pflegeleicht Programm, eins für Sport-Wäsche, schnelle Wäsche oder auch eins für Baumwolle. Die Programme Wählt man per Drehknauf und über ein Touchpad. Beim Schleudern hat man die Wahl zwischen 3 Stufen, maximal aber 1400U/min oder kann es auch ausschalten. Angetrieben wird die Maschine von einem recht haltbaren Inverter Motor, der eher leise Arbeitet und 10 Jahre Garantie hat, allerdings nur der Motor ans sich. Per AddWash kann man auch zwischendurch Wäsche in die Maschine geben und muss die Tür dafür nicht öffnen. Für die Reinigung hat die Maschine ein Programm und nutzt die „Eco Drum Clean-Technologie“. Die Maschine reinigt die Trommel und die Türdichtung gründlich und ohne Zugabe von Reinigungsmitteln. Die Maschine weißt nach ca. 40 Waschgängen auf eine Reinigung hin. Beim Auswählen und beim Ende eines Programms, spielt die Maschine Töne oder ein Musikstück, was man zum Glück abstellen kann.

Die Maschine läuft recht ruhig, zwar ganz zu Beginn noch etwas ruhiger als im Verlauf, aber es ist insgesamt so leise, dass eine geschlossene Zimmertür meist den gesamten Lärm schluckt. Es passt eine gute Menge Wäsche hinein und die Auswahl der Programm ist gut. Ich nutze meist 40°C, da meine Hemden eigentlich nicht mehr als 30°C haben dürfen, in Kombination mit dem Programm Pflegeleicht. Sportwäsche wird mit dem entsprechenden Programm auch gut sauber. So insgesamt eine gute Waschmaschine und tut was sie soll. Viel mehr kann ich dazu nicht sagen. Insgesamt eine gute Waschmaschine.

Zum AddWash Fenster im Bullauge: Man kann damit theoretisch Wäsche in die Maschine geben, ohne die Tür zu öffnen, z.B. wenn man etwas vergessen hat oder so, aber es geht nur auf wenn auch die normale Tür aufgehen würde. Die Verriegelung ist elektronisch gesteuert. D.h. ist Wasser in der Trommel, könnte man die Maschine zwar stoppen und ein Wäsche-Stück einwerfen, dies geht aber nicht, da die Klappe verschlossen ist, auch bei Programm-Stopp. Wenn gerade kein Wasser drin ist, müsste es gehen, aber ich habe es im Verlauf eines Programms nie weiter ausprobiert, da es für mich keinen Sinn ergibt. Nett, aber für mich eine komplett nutzlose Ergänzung, die sogar für mehr Reinigungsaufwand sorgt.

Zur Trommelreinigung: Die Trommelreinigung ist ein Programm und läuft eine Weil, um alles einzuweichen und mit Impulsen zu reinigen. Nach 40 Wäsche wird man von der Maschine darauf hingewiesen. Bei der Reinigung soll eigentlich auch die AddWash klappe gereinigt werden. So generell ist die Maschine nach 2 Jahren nicht wirklich schmutzig und in der Trommel eh nicht. Auch das Flusen-Sieb war nach 2 Jahren komplett sauber. Das AddWash Fenster hat allerdings ein Problem und zwar lagern sich Flusen dort in den Dichtungen ab und die verschwinden nicht alleine durch die Trommelreinigung.

Zur Musik der Maschine: Man kann die Musik abschalten. Hätte man es nicht gekonnt, hätte ich die Maschine wieder zurückgegeben. In der Standard-Einstellung ist das Menü, also die Auswahl der Programm mit Tönen unterlegt, was ok ist, aber wenn die Maschine mit einem Programm durch ist, spielt sie eine gefühlt ewig lange Melodie und man kann die per Tastendruck stoppen. Es ist wohl eine bekannte Melodie und wenn eine Maschine in einem Haus im Keller steht, ergibt das ggf. auch Sinn, aber in einer Wohnung, wo man den Ton ggf. in anderen Wohnung hören kann, nervt es einfach nur. Keine Ahnung wer auf so eine Idee kommt.


Defekt & Reparatur nach 2 Jahren:

Am 20.05.2020 ist die Maschine kaputt gegangen. Gekauft habe ich die Maschine im April 2018. Im Vergleich hat meine alte Waschmaschine 7 Jahre gehalten, nur das meine alte Maschine gut die Hälfte der Samsung gekostet hat. Die Samsung Maschine lief echt gut, bis die Elektronik, also die Steuereinheit zuletzt recht warm wurde. Dies ist ein Klassiker unter den Fehlern bei Waschmaschinen allgemein, da meist die Kühlung der Prozessoren auf den Platinen ein paar Probleme macht. Schlussendlich hat dann die Trommel nicht mehr gedreht und der Bereich um die Steuereinheit war eher heiß. Die Programme, z.B. „Pflegeleicht“ mit etwas über 2 Std. Laufzeit, wurde nicht mehr vollständig ausgeführt, da die Maschine anhält wenn die Trommel nicht bewegt werden kann. Andere Programm haben dann auch nicht mehr durchgearbeitet. Meine Annahme: Eine Aufhängung oder die Elektronik oder mehrere Sachen zusammen. (Da der Motor aber 10 Jahre Garantie hat, wäre alles zum Motor recht unwahrscheinlich.)

Nun haben die Waschmaschine nur 24 Monate Garantie, also gerade in dem Fall bereits knapp abgelaufen, aber da kommt die aktuelle Situation zur Hilfe und die momentane Krankheitswelle bringt eine Garantieverlängerung des Herstellers bis zum Ende Mai. Zuerst wollte ich einfach eine neue Kaufen, da die Garantie ja raus wäre, aber da aktuell fast keiner mehr in die Wohnung liefert, habe ich dann doch bei Samsung nachgefragt.

Der Kontakt mit dem Kundendienst war ganz nett. Ich habe mich per Twitter an Samsung gewendet, da dies für mich am einfachsten ist, nur geht es dann leider nur per  Telefon Hotline weiter. Der Anruf, inkl. Terminvereinbarung zur Reparatur hat ca. 25 Minuten gedauert. Nach einer kurzen automatischen Ansage, bei der auch per Spracherkennung das Thema ermittelt wird, gibt es eine Weiterleitung in eine kurze Warteschleife. Eine Mitarbeiterin hat sich dann alles notiert und konnte direkt einen Reparatur-Termin in der folgenden Woche vereinbaren. Am Termin-Tag ruft dann ein Handwerker von beauftragten Unternehmen spontan an, um sich anzukündigen.

Die Reparatur:

Die Reparatur ging schnell. Der Techniker hat einfach die gesamte Platine der Elektronik ausgebaut und eine neue eingefügt. Eine einfach Arbeit, für die man nur eine Bohrmaschine für die Schrauben braucht. Der Ein- und Ausbau dauert vielleicht eine halbe Stunde oder weniger und man könnte es theoretisch selber machen, hätte man das Ersatzteil. Zum Austausch, entnimmt der Monteur aus einer kompletten Blende das Ersatzteil und baut es dann in die Maschine ein. Nach Auskunft des Monteurs wäre so eine Reparatur, inkl. Ersatzteil, außerhalb des Garantiefalls bei ca. 200€+, also so viel wie eine neue preiswerte Waschmaschine, daher braucht man ohne Garantie eher nicht daran denken. Leider hat ja nur der Motor die 10 Jahre Garantie, nicht aber die Elektronik, die gefühlt bei fast allen Herstellern irgendwann abrauchen kann, darum ist da ja auch keine längere Garantie drauf. Meine alte Waschmaschine hatte auch einen Schaden an der Steuereinheit.

Nach der Reparatur:

Läuft die Maschine wieder wie vorher. Man sieht keinen Unterschied, nur die Musik muss ich wieder abschalten und dazu die Anleitung suchen.

Fazit:

Eine Waschmaschine die gut arbeitet und die Wäsche ist immer ordentlich gewaschen. Wie alle neueren Maschinen nutzt diese allerdings auch wenig Wasser, was meist eher als Nachteil empfunden wird, auch vom Techniker. Die Programme bieten eine gute Auswahl und neben dem Programm „Pflegeleicht“, gefallen mir besonders die Programme für schnelle Wäsche und Sport Wäsche. Ganz nervend, aber zum Glück kann man es abstellen, ist die Funktion des abspielen einer Melodie wenn ein Programm fertig ist. In Wohnungen hört man das dann auch in angrenzenden Wohnungen und dies ist somit ein no-go. Da man es abschalten kann, stört es aber nicht weiter. Die Tür ist dicht, außer man hat zu viele Fussel in den Dichtungen der extra Öffnung. In den 2 Jahren Laufzeit lief die Maschine ruhig und zuverlässig, daher bin ich bis dahin sehr zufrieden, aber nach 2 Jahren defekt ist nicht so toll. Da die Maschine ca. 400 € gekostet hat, stört mich das durchaus, da ich bei Waschmaschinen mit ca. 100 € = 1 Jahr Haltbarkeit rechne. Meine alte Maschine hat dies mehr als erfüllt und hier war es nun für mein Empfinden um 2 Jahre daneben. Also generell sehr gut in der Funktion, aber ggf. nicht sonderlich ausdauernd. Schade. Man muss dazu aber auch sagen, dass die Elektronik bei vielen Maschinen kaputt geht und dies nicht nur bei Samsung vorkommt. Andererseits sollten Hersteller mehr für die Haltbarkeit tun.

  • Solange die Maschine läuft, macht sie eine sehr gute Arbeit.
  • Die Reparatur innerhalb der Garantie läuft sehr gut.
  • Der Kundendienst von Samsung ist sehr gut. 

Ich hoffe nun auf weitere Jahre mit der Maschine und das alles funktioniert. Meine nächste Maschine, auf die ich hoffentlich noch lange warten muss, wird dann aber wieder eine der preiswerten.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.