Pearl Mund-Nasen-Stoffmasken mit Nanofilter

Pearl Mund-Nasen-Stoffmasken mit Nanofilter

Waschbare Nano-Filtermaske ; Non-Medical Mask. Hergestellt in China. Gibt es in Größen S (für Kinder), M und L

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

#Hygieneartikel #Mundschutz #Nanofilter #Maske

So sieht die Maske aus:

Pearl_Mundschutz
Pearl Mund-Nasen-Stoffmasken mit Nanofilter ; Waschbare Nano-Filtermaske ; Non-Medical Mask. Gibt es in Größen S (für Kinder), M und L #Hygieneartikel #Mundschutz #Nanofilter #Maske

Je Packung ist eine Maske enthalten. Eine Anleitung, wie auf Pearl.de angegeben […] Mund-Nasen-Stoffmaske inklusive deutscher Anleitung […] ist nicht dabei, oder es ist einfach nur das Etikett an den Masken gemeint.


Ein Beitrag der zur aktuellen Lage passt. Es geht um einen Mundschutz der von Pearl angeboten wird. Pearl weißt dabei auch darauf hin, dass die Preise für die Masken aktuell zu hoch sind und man die nur kaufen soll, wenn man sie braucht. Diese Masken sind als Mund-Nasen-Stoffmasken mit Nanofilter ausgewiesen, waschbar und in den Größen S (für Kinder), M und L (große Masken für Erwachsene) verfügbar.

Hergestellt wurden die Masken in China. Was jedem klar sein sollte: aktuell werden solche Produkte in Mengen und so schnell wie möglich produziert und wenn es nicht vollkommen automatisiert ist, können Fehler passieren. Auf der Verpackung sind keine Normen oder Prüfkennzeichnungen angeben, außer QC. Es sind halt auch keine medizinischen Masken. „QC Pass“ ist die Qualitätskontrolle, die eben vom Hersteller kommt.

Eckdaten zur Maske:

  • Nanoschicht – soll bis zu 98,9% Schwebstoffe aus der Luft filtern
  • Wiederverwendbarer
  • Material Innen: 100% Baumwolle, Außen: 100% Polyester
  • Größe S: (klein) für Kopfumfang 52 – 55cm
  • Größe M: für Kopfumfang 56 – 57cm
  • Größe L: (groß) für Kopfumfang 58 – 59cm
  • Waschbar bei 60 °C. Laut Pearl behalten die Masken bis zu 20 Wäschen ihre volle Filterwirkung.
  • Oder schnelle Reinigung: wasserabweisende Außenbeschichtung zum schnellen abwaschen oder desinfizieren.

Die Maske ist aus drei Lagen zusammengesetzt und dabei mit Nano-Filtertextil versehen. Eine als „Nano-Schicht“ bezeichnete Lage liegt zwischen der Außen- und Innenwand und soll ca. 98% der Schwebstoffe aus der Luft filtern. Ob das so funktioniert, kann ich natürlich nicht sagen, aber es klingt ja generell z.B. für Allergiker nicht schlecht.

Die Masken bedecken den Mund (bis zum Kinn) und Nasenbereich und werden durch Schlaufen am Ohr befestigt. Im Nasenbereich gibt es einen Bügel um die Maske dort an die Form anzupassen. Optisch sind die Masken Grau und sehr schlicht. Am Rand ist die Maske vernäht. Auf der Maske steht „PEARL solidarity“.

Insgesamt sehen die Masken ganz gut verarbeitet aus und haben eher noch einen guten Tragekomfort. Natürlich könnte es hier und da noch einen Hauch weiter sein, aber es passt. Bei den vier vorliegenden Masken ist eine falsch zusammengenäht, was man direkt sieht – Man kann diese fehlerhafte Maske tragen, aber das Etikett ist dann störend und die „Pearl“ Aufschrift steht falsch herum. Das sagt natürlich nichts zu den Masken und liegt sicher auch an der Hektik beim Herstellen. Die Funktion müsste ja soweit weiterhin gegeben sein, aber wie z.B. im Buch „Poorly made in China : an insider’s account of the China’s production game / Paul Midler“ erwähnt, sind die Leute da einfach sehr gut darin die QC Sticker anzubringen …

Ausgepackt haben die Masken einen leichten Eigengeruch und sollten gelüftet werden. Beim Atmen gibt es von den Masken einen merklichen Widerstand. Pustet man in die Masken, kommt vorne natürlich nichts davon spürbar an. Da die Masken noch lüften, kann ich zum längeren Tragen nichts sagen.

Ergänzung – Praxistest:

Aus der Praxis heraus. Die Maske sitzt angenehm, wenn man von den Abmessungen des Gesichts her passt. Manch einer würde die Maske als recht dicht ansehen, aber ich finde das Atmen dadurch auf Dauer doch angenehm. Unter der Maske wird es recht warm. Wenn man viel am Stück spricht, neigt die Maske dazu leicht zu verrutschen und muss wieder zurecht gezogen werden. Spricht man nur kurze Sätze, also z.B. keine lange Erklärung, bleibt die Maske gut in Position. Nachdem der erste Geruch der Maske verfolgen war, ist es neutral im Geruch und ich fand die Maske auch nach mehrmaligen Gebrauch angenehm. Hat sich die Maske am Nasenelement erstmal an die Kontur angepasst, sitzt es auch dort ganz gut.

Fazit:

Der Vorteil zur selbstgemachten einfachen Stoffmasken oder ähnlichem, wäre hier der Nano-Filter und die äußere Schicht zum schnellen Reinigen. Wie die Filterwirkung so im Alltag aussieht, kann ich natürlich nicht sagen, aber schlecht dürfte es ja nun vermutlich  nicht sein. Für Allergiker ist die Maske vielleicht auch interessant. Die Passform bei Größe L ist gut und der Bügel im Nasenbereich lässt sich gut an der Nase anpassen. Es ist keine medizinische Maske und komplett lückenlos schließt es nicht ab. Sofern man keine falsch zusammengenähte Maske bekommt, ist es simpel und gut. Die Maske jetzt noch in schwarz und es wäre auch optisch etwas :)

Tipp: Vor der Nutzung kann man die Maske für ein paar Stunden auf losen Tee (ohne oder mit Behälter) legen und schon duftet es eine Weile angenehm vor der Nase.

Eine Anleitung lag bei mir nicht dabei, es könnte aber auch einfach das Etikett gemeint sein (siehe oben). Es ist keine medizinische Maske. Prüfkennzeichnungen und Normen sind nicht angegeben. Für Informationen zur Wirksamkeit, zur Nutzung und alles weitere zum Produkt, wendet euch an den Hersteller oder Händler. Da das Produkt aktuell natürlich einen bestimmten Zweck hat, weise ich darauf hin, dass ich für die Angaben, insbesondere zum Filter keine Haftung übernehme.


Nebenbei sind aktuell einige großen Versandunternehmen mit allen Produkten wieder am Start, aber erstmal nur als Grundversorger für berechtigte Institutionen.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.