KitKat Strawberry

KitKat Strawberry – Mini

Waffelriegel in kakaohaltiger Erdbeerglasur ; (Mini Otona no Amasa Erdbeer) ; Japan Import

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Bestellt habe ich das Produkt über https://www.neotokyo.de :3

So sieht die Verpackung aus:

KitKat_Strawberry
KitKat Strawberry – Mini – Waffelriegel in kakaohaltiger Erdbeerglasur ; Japan Import

Die Zutaten (Angaben vom Neotokyo Shop): Kuvertüre (Pflanzenöl, Zucker, Laktose, Vollmilchpulver, Kakaobutter), Waffel (Weizenmehl, Zucker, Backfett, Salz), Weizenmehl, Pflanzenöl, Laktose, Zucker, Erdbeersaftpulver, Erdbeerpulver, Vollmilchpulver, Hefe, Kakaopulver, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator (Sojalecithin), Farbstoffe (E162, Monascus), künstliche Aromen, modifizierte Lebensmittelstärke, Backtriebmittel (E500), Nährhefe.

In der Packung sind 136g, aufgeteilt auf 12 einzeln verpackte Riegel. Auf 100g kommen ca. 39,8g Zucker.


Rosa KitKats mit Erdbeergeschmack: KitKat Strawberry. Diese Sorte duftet intensiv und sehr typisch für Lebensmittelaromen von Erdbeere, also etwas konzentrierter und z.B. von Erdbeer-Sahne Bonbons bekannt. Zum Geschmack mischt sich eine gute Süße, eine etwas auffälliger vertretene säuerliche Note und dann noch die Waffeln mit leichter Textur.

Beim Essen knuspert es leicht, dann kommt ein Hauch Erdbeere auf, dicht gefolgt von einer doch eher recht kräftigen säuerlichen Note und dann rundet es sich wieder zur sahnigen Erdbeere ab. Durch die säuerliche Note ist es erfrischend aber auch kurz davor etwas zu sauer zu sein und der Geschmack ist dadurch gefühlt milder als der Duft vermuten lies. Die Waffel gibt dem ganzen eine leichte Textur und einen Hauch vom KitKat Basis-Geschmack mit minimaler Herbe.

Fazit:

Eine interessante Sorte von KitKat. Es ist ein sahniger Erdbeer Geschmack, aber von einer erfrischend säuerlichen Note begleitet, die teils schon etwas kräftiger wird. Es wirkt dadurch erfrischend und abwechslungsreicher als pure Erdbeere, ist aber ggf. fast schon zu viel. Der Abschluss mit Sahne-Erdbeere ist dann wieder sehr lecker. Insgesamt ganz ok und vermutlich im Sommer am besten.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.