Marabou Big Taste Strawberry Cheesecake

Marabou Big Taste Strawberry Cheesecake

Milchschokolade mit einer Füllung aus Käsekuchen [Milchcreme] (35%), Erdbeerfruchtpürree (11%) und Keks (13%)

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Marabou_BigTaste_StrawberryCheesecake
Marabou Big Taste Strawberry Cheesecake – Milchschokolade mit einer Füllung aus Käsekuchen [Milchcreme] (35%), Erdbeerfruchtpürree (11%) und Keks (13%)
Die Zutaten (Angaben vom Import-Aufkleber): Zucker, Palmöl, Weizenmehl, Molkepulver (Milch), Kakaobutter, Magermilchpulver, Glukosesirup, Kakaomasse, Butterreinfett, Erdbeerpüree (1,5%), Frischkäsepulver (1,0%), Feuchthaltemittel (Glycerol), Emulgator (Sojalecithine), Zitronensaftkonzentrat, Magermilchjogurtpulver, Haselnussmasse, schwarze Johannisbeersaftkonzentrat, Aromen, Salz, Backtriebmittel (E500, E503).

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.

Marabou_BigTaste_StrawberryCheesecake2
Marabou Big Taste Strawberry Cheesecake – Milchschokolade mit einer Füllung aus Käsekuchen [Milchcreme] (35%), Erdbeerfruchtpürree (11%) und Keks (13%)

Die Schokolade hat einen ganz eigenen Duft und auf etwas Abstand kann es leicht wie eine Note von hellem Toffee an Schokolade wirken. Aus der Nähe ist es ein heller Schokoladenduft, der einen Hauch säuerliches mitführt. Es könnte auch bereits die Füllung sein die durch die Schokolade hindurch duftet. Eine säuerliche Note wie von Joghurtcreme an der Schokolade. Im Geschmack ist es eine süße und leichte Milchschokolade. Unter der Schokolade findet man einen Keks, eine Creme Füllung und eine Fruchtzubereitung.

Im Inneren erwartet einen ein säuerlicher Milchcreme-Duft und punktuell eine kräftige Note von Erdbeere. Der Keks knuspert und die Schokolade zergeht leicht, wobei der Keks doch eher knister und leicht zergeht. Einen richtigen festen Biss hat der Keks nicht.

Ein wesentlicher Punkt ist hier natürlich die Mischung aus Käsekuchen-Milchcreme und Erdbeere. Die Erdbeere ist hier ein Fruchtpüree oder Gelee und recht aromatisch, fast wie Marmelade und sehr lecker. Im Geschmack wird dies dann von der Milchcreme eingeholt und mit leichter säuerlicher Note untermalt. Im Verlauf wird es auch von der Erdbeere nochmal etwas säuerlich, aber nicht zu stark. Die Erbeere hat gute Momente und ist dabei richtig aromatisch vertreten, aber auch recht süß und wird danach meist von der Creme und den anderen Zutaten wieder abgemildert. Im Nachgeschmack ist es leicht säuerliche Milchcreme.

Käsekuchen kann man daraus erkennen, da ich allerdings probiert hatte, ohne zu lesen was es eigentlich für ein Sorte ist, habe ich dazu nichts notiert. Die Erdbeere erkennt man und die Käsekuchen Note ist eher eine Milchcreme. Keks und Creme kommen aber tendenziell schon in Richtung Käsekuchen.

Fazit:

Die Schokolade und die Milchcreme könnte man noch etwas abrunden, aber die Erdbeere ist bereits ziemlich toll. Es ist zwar sehr süß und teils vielleicht wie eine leichte Marmelade, aber das passt und schmeckt richtig gut. Man kann sich die Komposition wie eine Joghurt Schokolade, mit etwas weniger säuerlicher Note vorstellen und dazu ein punktueller guter Erdbeer-Geschmack, der immer wieder hinzukommt. Wenn man sich etwas darauf einlässt, kann es vermutlich auch wie Käsekuchen schmecken. Insgesamt fand ich es lecker.

Tipp: Gekühlt verliert die Kombination viel an Geschmack, daher lieber bei Zimmertemperatur genießen.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.