Happy Belly Spelt & Rye Crackers with Alpine Chili

Happy Belly Spelt & Rye Crackers with Alpine Chili

Dinkel- und Roggencracker mit Chili. Hergestellt aus 100% natürlichen Zutaten
Für Vegetarier und Veganer geeignet

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

HappyBelly_Cracker_AlpineChili
Happy Belly Spelt & Rye Crackers with Alpine Chili – Dinkel- und Roggencracker mit Chili. Hergestellt aus 100% natürlichen Zutaten Für Vegetarier und Veganer geeignet

Die Zutaten: Dinkelvollkornmehl (Spelzweizen) (35%), Dinkelflocken (Spelzweizen) (27%), Roggenschrot (26%), Sonnenblumenöl, Hefe, Salz, Meersalz, Cayennepfeffer (0,5%), getrocknete Zwiebeln, Oregano, Fenchelsamen.

In der Packung sind 133g aufgeteilt auf 5x19g Packungen. Auf 100g kommen ca. 1,0g Zucker und 1,78g Salz.


Hier haben wir Dinkel- und Roggencracker mit Chili. Die Kräcker sind knusprig, angenehm dünn und zerfallen dann mit leichten Biss locker im Mund. So wie man sich Kräcker wünscht. Optisch sind die Kräcker einen Hauch dunkler als sonst helle Variante von Crackern. Im Teig sieht man einige etwas gröbere Kräuter und vielleicht auch Chili, was insgesamt für die Zutaten einen guten Eindruck macht. Wer sich nebenbei über den Cayennepfeffer wundert, nun dieser Pfeffer ist gemahlenes Chili.

Im Geschmack hat man zuerst einen Getreide Kräcker mit ein klein wenig tieferen Aroma, was alleine schon sehr gut schmeckt und dann kommt noch ein Hauch salziges und dezente Kräuter hinzu. Gegen Mitte oder Ende eines Kräckers, bzw. auch am Anfang, wenn man mehrere hintereinander isst, kommt dann auch das Chili hinzu und baut sich langsam auf. Je nachdem auf was für ein Stück Chili man trifft, ist es kräftiger oder milder in der schärfe, wird aber nicht zu scharf. Die Schärfe ist insgesamt perfekt merklich, aber mild und im Gefühl vergleichsweise ähnlich zu groben Salz.

Man hat durchgehend alle Zutaten im Geschmack und eine gute Mischung. Es baut sich nach und nach alles auf und da die Zutaten fein, aber doch gröber eingemischt sind, bleibt es immer etwas unterschiedlich und sehr authentisch, bzw. könnte man in einem gewissen Rahmen auch „Facettenreich“ sagen.

Fazit:

Sehr lecker, wundervoll gemischt im Geschmack und der Aufbau der Zutaten macht einen guten Eindruck. Es ist immer ein klein wenig unterschiedlich je Kräcker in gewissen Nuancen und die Schärfe ist mild bis etwas in Richtung mittel gehend. Eine absolute Empfehlung.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.