Schokoliebe Edition Schweizer Edel-Zartbitter Schokolade Orange

Schokoliebe Edition Schweizer Edel-Zartbitter Schokolade Orange

Schweizer Edel-Zartbitter-Schokolade mit 6,1% kandierte Orangenschalen. Schweizer Edel-Zartbitter-Schokolade nach Schweizer Tradition conchiert.

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Schokoliebe_schweizer_Edel-ZartbitterSchokolade._Orange
Schokoliebe Edition Schweizer Edel-Zartbitter Schokolade Orange – Schweizer Edel-Zartbitter-Schokolade mit 6,1% kandierte Orangenschalen.

Die Zutaten: Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, fettarmes Kakaopulver, kandierte Orangenschale (Orangenschale, Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Antioxidationsmittel: Citronensäure), natürliches Orangen-Aroma, natürliches Vanille-Aroma. Kakao: 72% mindestens im Schokoladenanteil

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 29,5g Zucker.


Hier haben wir noch eine Schokoladentafel vom Discounter: Schokoliebe Edition Schweizer Edel-Zartbitter Schokolade Orange, eine Schweizer Edel-Zartbitter-Schokolade mit 6,1% kandierte Orangenschalen.

Die Schokolade ist flach und knackig, mit sehr appetitlichen Duft von dunkler Schokolade und erfrischender Note von Orange. Man kennt den Duft von Orange aus diversen anderen Schokoladen dieser Art und auch bei dieser Sorte kommt einem das Aroma ggf. von Keksfüllungen bekannt vor. Es ist im Duft konzentriert und angenehm, aber kann im hinter Teil des Duftes auch fast zu konzentriert wirken, aber nur fast.

Gekühlt probiert: Die Schokolade hat einen sehr guten Biss und ist knackig, zumindest gekühlt. Bei Zimmertemperatur mildert sich dies wieder etwas. Der Geschmack ist gut schokoladig, hat angenehme, merklich herbe Noten und Kakao Aromen und die Orange kommt lockernd hinzu. Die Schokolade hat zumindest manchmal klar die Oberhand im Geschmack und wirkt facettenreich. Es gibt Momente die an Zartbitter-, an süße feinherbe Schokolade und auch welche die an bitter Schokolade erinnern. Die Orangenstücke in der Schokolade zergehen eher leicht beim Kauen und haben ein milderes Aroma als erwartet.

Bei Zimmertemperatur wirkt die Schokolade etwas glatter und harmonisch Geschmack. Es gibt eine gleichmäßige Herbe, aber ausgeglichen mit einer milden Süße und wirkt insgesamt fast cremig. Man merkt die Orange etwas schneller, aber erstmal nur ganz leicht, bis man auf ein Stück trifft. Die Stücke geben teils etwas mehr Orangen-Geschmack ab, sind aber ebenfalls sehr mild und dennoch aromatisch.

Wenn man die Schokolade im Mund zergehen lässt, hat die Schokolade etwas mehr bittere Noten die direkt zur Geltung kommen. Am Ende bleiben dann die kandierten Orangenstücke und die geben dann ein sehr mildes, etwas konzentriertes Orangen Aroma ab.

Fazit:

Zartbitterschokolade und Orange ist eine beliebte Kombination und hier gut umgesetzt. Natürlich bleibt es sehr ähnlich zu anderen Schokoladen mit gleicher Kombination, aber hat natürlich in Nuancen andere Aromen im Gesamtbild der Schokolade. Die Orange schmeckt sehr lecker und passt zur leichten herbe und dem tieferen Geschmack der Schokolade. Nicht außergewöhnlich aber sehr lecker, wenn man dunkle Schokolade mit einer leichten Süße mag.

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.