Meiji THE Chocolate – Elegant Bitter

Meiji THE Chocolate – Elegant Bitter

Made in Japan

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Bestellt, natürlich auf eigene Kosten, über www.nipponshop.net direkt aus Japan.

So sieht die Verpackung aus:
(Tokyo 2020 Logo mit auf der Verpackung)

meiji_theChocolate_ElegantBitter70
Meiji THE Chocolate – Elegant Bitter – Made in Japan

Die Zutaten sind mir leider nicht bekannt. Da die Snacks direkt aus Japan bestellt sind, kommen diese ohne Importaufkleber. In der Packung sind 50g.

 

meiji_theChocolate_ElegantBitter
Meiji THE Chocolate – Elegant Bitter – Made in Japan

Die japanische Art von Schokolade. Feinste Bitterschokolade mit 70% Kakao, der laut Händlerseite aus Brasilien kommt.

Die Produktlinie „THE Chocolate“ ist eine exklusive Schokoladenreihe von meiji. In der Packung sind 3 einzeln verpackte kleine Tafeln aus der selben Schokoladenmasse, allerdings mit unterschiedlicher Struktur / Oberfläche der Form. Mit der Form entfallen sich Aromen leicht unterschiedlich. Die Schokolade in der Basis hat allerdings natürlich „einen“ Geschmack.

Die Basis: Es duftet leicht feinherb nach dunkler Schokolade, aber ab und an  auch etwas fein säuerlich-süßlicher mit mehr süßlich-fruchtigem im Duft. Letzteres darf man sich im Duft aber nicht zu kräftig vorstellen.

Die Schokolade schmeckt und startet leicht herb, kommt dann mit einer hellen, fruchtig wirkende Süße, die dann etwas in Obst-artige säuerliche Noten übergeht, dabei aber parallel eine bitter-milde Note aufbaut. Das säuerliche ist nicht wirklich sauer sondern wirkt nur geschmacklich tendenziell dahingehend. Es wirkt vielleicht wie dezente Noten von Birne? Sehr interessant, ungewöhnlich und auch etwas erfrischend.

Die Schokolade hat einen guten Biss, zergeht wie eine dunkle Schokolade etwas langsamer, hat einen insgesamt recht hellen Geschmack, aber auch gute bitter Noten.
Es ist milder als ich erwartet hatte, was auch mit der leicht hellen fruchtigen Note zusammenhängt, aber die Herbe die mit dabei ist passt gut zu 70%. Man erkennt es direkt als dunkle Schokolade.

Die facettenreichen Aromen unterschiedlicher Formen:

Wie zu Beginn schon erwähnt, haben die Tafeln hier allen unterschiedliche Abschnitte und Formen, wodurch sich im Mund andere Kombination von Aromen aufbauen. Es ist so interessant wenn man mal darauf achtet.

Die unterschiedlichen Abschnitte der Tafeln, also die Struktur der Tafel, bekommt man geschmacklich leicht zu merken, da man je Abschnitt andere Elemente des Geschmacks zuerst oder verstärkt, bzw. gemildert wahrnimmt. Wenn man nicht drauf achtet, ist es natürlich nicht auffällig, aber gezielt ist dies faszinierend. Erstaunlich was ein längliches Stück für einen Unterschied zu einem Viereck hat und auch kleine Vierecke wirken wieder ganz anders. Dies in Kombination mit den herben Noten und dazu dieser fruchtigen Art, ist durchaus etwas besonderes. Die Schokolade zergeht durch die Formen unterschiedlich im Mund und die Aromen entfalten sich ganz anders. Plötzlich hat man mal viel mehr glatte und abgerundete herbe Note und irgendwo im Hintergrund einen fruchtigen Hauch und an einem anderen Stück ist es säuerlich fruchtig oder auch mal wie herbes Eiskonfekt mit einem cremigen Schmelz.

Fazit:

„Elegant Bitter“ trifft es wirklich gut. Wer dabei an reguläre bitter Schokolade denkt, wird vielleicht etwas stutzig, denn die Aromen sind hier doch ungewohnt. Es ist eine feinherbe, etwas bittere Schokolade mit einer fruchtig-süßlich und dezent säuerlichen Note. Dies alleine ist schon interessant, aber hier wird dazu noch auf die Form gesetzt, die je Tafel in einige unterschiedliche Stücke eingeteilt ist und dabei jeweils die Aromen anders im Mund auftreten lässt. Es ist echt interessant und vielseitig beim Probieren. 

Damit ist die Schokolade eigentlich sehr gut, allerdings ist der feine Hauch den man als säuerlich interpretieren kann vermutlich nicht für jeden Geschmack geeignet. Diese Schokolade dürfte weniger zum schnellen und einfachen naschen gedacht sein und ist etwas für Genießer die nach besondern Sorten suchen. Es wirkt schon Elegant im Geschmack, ist aber im Vergleich zu „normalen Sorten“ deutlich abweichend.

Meinen Geschmack trift es sehr gut, allerdings nur beim langsamen genießen.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.