Kinder Pingui Cherry

Kinder Pingui Cherry

Schoko-Schnitte mit Milchcreme (41,5 %) und Kirschfruchtzubereitung.

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Kinder_Pingui_Cherry
Kinder Pingui Cherry – Schoko-Schnitte mit Milchcreme (41,5 %) und Kirschfruchtzubereitung

Die Zutaten: Kirschfruchtzubereitung 20,5% (Kirschpüree (50%), Glukose-Sirup, Zucker, Stabilisator Pektin, Säureregulatoren: Zitronensäure, Apfelsäure; natürliches Aroma), Halbbitterschokolade 19,5% (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator Lecithine (Soja), Vanillin), frische Vollmilch (16,5%), Zucker, Palmöl, Weizenmehl, Magermilchpulver (4,5%), Traubenzucker, Butterreinfett, Vollei, fettarmer Kakao, Backhefe, natürliche Aromen, Emulgator Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Salz, Vanillin.

In der Packung sind 120g, aufgeteilt auf 4x30g, einzeln verpackt. Auf 100g kommen ca. 38,2g Zucker.


Eine neue Sorte der bekannten Milchriegel. Hier haben wir Kinder Pingui in der Sorte “Cherry”, also eine Schoko-Schnitte mit Milchcreme (41,5 %) und Kirschfruchtzubereitung. Kinder Pingui gibt es ja dauerhaft im Kühlregal und nun dieser Sorte mit Kirsche. Tatsächlich ist es schon wieder eine gute Weile her, dass ich diese Süßigkeit zuletzt probiert habe.

Der Riegel hat eine glatte, sehr dünne und knackige Schokoladenhülle. Bei dieser Sorte duftet es ganz leicht nach Schokolade und durch die Schokoladen hindurch direkt nach einer Kirschnote, die man von Lebensmitteln kennt. Es ist ein etwas konzentrierterer Duft. Beim Abbeißen knackt die Schokoladenhülle kurz, darunter trifft man oben und unten auf einen dünnen Teig und ansonsten ist es eine kompakt cremige, irgendwo auch lockere, aber auch stabile Füllung. Ich hatte die Creme bei Kinder Pingui eigentlich lockerer in Erinnerung, aber es ist immer noch cremig. Auch habe ich die Teigschichten nicht in Erinnerung :) Ich muss die pure Sorte nochmal probieren. Dazwischen ist eine dünne Schicht der Kirschfüllung, die recht direkt eine säuerlich-süße Note beisteuert, die schnell dominant ist. Den Teig merkt man gar nicht so direkt.

Fazit:

Kurz knackig, dann eher cremig und kühl, mit einer etwas konzentrierteren, aber passenden Kirschnote und Milchcreme Geschmack. Es ist ein leckerer Snack und dank der Lagerung im Kühlschrank auch etwas Erfrischendes und für den Sommer geeignet.

Idee: Ob man die auch einfrieren und dann als ein Art Eis verwenden kann? Ich habe es nicht ausprobiert, kann es mir aber vorstellen.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.