Milka süßes Mitbringsel Pralinés Zartherb à la Dessert au Chocolat

Milka süßes Mitbringsel Pralinés Zartherb à la Dessert au Chocolat

Zartherbe Alpenmilch Schokoladen-Pralinen gefüllt mit Kakaocrème (36%).

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:
Der Deckel ist ungewöhnlich schwer, da die Innenseite des Deckels mit einem Karton verstärkt ist. Das ergibt zwar nur bedingt Sinn, fühlt sich aber gut an. Da die restliche Verpackung viel dünner ist, hat man das gute Gefühl aber nur bei einer abgestellten Packung, wo man nur den Deckel anhebt.

milka_süßesMitbringsel
Milka süßes Mitbringsel Pralinés Zartherb à la Dessert au Chocolat – Zartherbe Alpenmilch Schokoladen-Pralinen gefüllt mit Kakaocrème (36%).

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Palmöl, Kakaobutter, Magermilchpulver, Süßmolkenpulver (aus Milch), fettarmes Kakaopulver (3,5%), Butterreinfett, Haselnussmasse, Emulgator (Sojalecithine), Aromen (enthalten Milch). Kakao: 45% mindestens in der zartherben Alpenmilch Schokolade

In der Packung sind 110g, aufgeteilt auf 20 Pralinen. Auf 100g kommen ca. 43g Zucker.


In der Packung finden sich 20 kleine Pralinen mit einer etwas knackigeren Hülle, zwar weich, aber man merkt einen kurzen Moment mit Biss. Im Inneren ist es etwas weicher aber dennoch kompakt.

Im Geschmack gibt es eine leichte Schokolade aber nicht zu süß und mit einem leichten aber etwas mehr in Richtung Kakao gehenden Geschmack. Für Milka Schokolade schon deutlich weniger süß im Gefühl und tiefer im Kakao Geschmack. Allgemein ist der Geschmack aber recht hell und erinnert etwas an eine Kakao Mousse.

Es kann eine dezente Herbe aufkommen und auch vielleicht eine noch mildere Art, die man evtl. als Hauch von säuerlicher Note interpretieren könnte, merkt man aber erst nach mehreren Stücken hintereinander. Die Herbe erinnert etwas an Zartbitter.

Beim Essen wird es im Mund leicht cremig und hat eine angenehme, leicht zergehende Konsistenz und eine leichte Kühle kommt auf.

Fazit:

Gerade der erste Moment ist sehr lecker und angenehm schokoladig aromatisch, mit milder dunkler Schokolade und Süße. Danach bleibt es gut, ist aber auch schnell etwas heller und das Aromatische mildert sich ab. Würde das aromatische etwas kräftiger bleiben, wäre es immer noch eher mild aber würde einen besseren Eindruck hinterlassen. Insgesamt in kleiner Menge ganz lecker.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.