Heidi Berg Spitzen

Heidi Berg Spitzen

Feinste Nougat Pralinen – Heidi Chocolat – Pralinenmischung

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Heidi_BergSpitzen
Heidi Berg Spitzen – Feinste Nougat Pralinen – Heidi Chocolat – Pralinenmischung

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Haselnüsse (9,8%), Kakaomasse, Vollmilchpulver, Mandeln (5,2%), Magermilchpulver, Emulgator: Lecithine*, Kakaopulver, Karamellsirup, Glukosesirup.*aus Sonnenblumen

In der Packung sind 125g, aufgeteilt auf 15 Pralinen. Auf 100g kommen ca. 50g Zucker.

Heidi_BergSpitzen2
Heidi Berg Spitzen – Feinste Nougat Pralinen – Heidi Chocolat – Pralinenmischung

Schöne Aussichten auf Berge. In der Packung finden sich 15 Pralinen, aufgeteilt auf 3 Sorten. Es sind Schoko-Gipfel mit Nougat-Krokant, Gianduja Nougat und Mandel-Nougat.

Nougat-Krokant ; Praline brittle (Milchschokolade)
Diese Sorte duftet hell und ganz ok, aber nicht ganz so gut wie die anderen beiden Sorten, wobei alle recht neutral bleiben. Es gibt einen leichten Biss und unter der recht dicken Schokoladenhülle einen Kern aus cremige-zergehender Füllung mit knuspernden Stücken drin. Cremig ist die Füllung, aber auch recht kompakt und wirkt gehaltvoll von der Konsistenz her.
Der Geschmack ist hier der von einem kräftigen und aromatischen Nougat, auch gehaltvoll. Es hat Teile von guten Schokoladenaromen, aber immer mit Noten des Nougats kombiniert, also nicht wie pure Schokolade, sondern evtl. leichte Haselnussnoten. Teils hat die Nougatmischung eine Geschmacksrichtung die ich als etwas eigen beschreiben würde. Es ist zum Teil der klassische Geschmack, den man von diversen Nougat Produkten kennt. Es hat teils etwas tief nussiges, aber Teile der Aromen sind doch etwas anders und wirken nur teilweise stimmig. Isst man mehrere Stücke hintereinander, oder ein der anderen Sorte vorweg, merkt man es aber schon nicht mehr.

Gianduja Nougat ; Gianduja praline (Weiße Schokolade)
Dieser Gipfel hat eine Hülle aus weißer Schokolade und darunter schimmert schon die dunklere Füllung durch. Eine schöne Optik. Es duftet leicht nach Nougat. Es zergeht recht leicht im Mund und nur die weiße Schokolade hat einen leichten Biss. Die Füllung ist cremig kühl, aber wirkt auch etwas kompakter. Es schmeckt wie ein helles Nuss Nougat und entsprechend auch etwas gehaltvoll, obwohl es kühl und dadurch aufgelockert erscheint. Die Weiße Schokolade ist nur dezent mit dabei und der restliche Geschmacksanteil ist beim Nougat.
Es erinnert mich an andere Pralinen und auch an die belgischen Meeresfürchte Pralinen, wobei ich mir da beim Geschmack nicht sicher bin, es war nur die erste Assoziation, die mir in den Gedanken kam.
Die Mischung ist doch etwas süßer, bzw. wirkt süß, was mir schon einen Hauch zu viel ist. Der Geschmack ist aber sehr gut, hätte aber mit weniger Süße noch besser gewirkt, gerade im Nachgeschmack. Ganz am Anfang könnte eine leicht fruchtige Note im Aroma sein.

Mandel-Nougat ; Almond praline (Dunkle Schokolade)
Diese Praline kommt mit etwas dunklerer Schokolade und duftet auch ein wenig nach dunkler Schokolade, nicht ganz perfekt, aber ok. Die Schokolade hat einen leichten Biss und im Inneren eine cremig-kompakte Füllung. Probiert, ohne die Sortenbeschreibung gelesen zu haben: Es hat eine gewisse Ähnlichkeit zur Variante mit Milchschokolade, ist aber einen Hauch weniger süß und runder im Geschmack. Dafür hat der Geschmack aber etwas weniger Ähnlichkeit zu Nougat und geht mehr in Richtung dunkler Schokoladen-Nuss Creme. Auch hier sind nicht alle Aromen ganz rund, zumindest für mein Geschmacksempfinden.
Probiert, mit Sortenbeschreibung: Nochmal probiert, nachdem ich Mandel-Nougat gelesen hatte. Ganz klar, wenn man erst mal liest, dass es Mandel Nougat sein soll, kommt die Mandel ganz klar zum Vorschein. Vorher dachte ich der Geschmack wäre nicht ganz so gut, aber im Gegenteil, mit dem Wissen von Mandeln erkennt man diese ganz klar und mit typischen Aromen. So schmeckt es echt lecker.

Fazit:

Eine optisch nette Pralinenmischung mit einem guten Geschmack dreier Nougat Varianten. Es schmeckt lecker, ist aber auch etwas süß und nicht ganz perfekt in den Aromen, aber dennoch ziemlich gut. Bei der Mandel-Nougat Sorte sollte man scheinbar unbedingt vor dem Probieren wissen, dass es Mandel ist, den damit war der Geschmack richtig gut und vorher für mich nicht zu erkennen und ganz anders in der Wahrnehmung.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.