Heinz Richrath’s Sauerbraten nach rheinischer Art mit Rosinen

Heinz Richrath’s Fleisch – Spezialitäten Sauerbraten nach rheinischer Art mit Rosinen

100% Rind tafelfertig – Ohne Konservierungsstoffe

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Heinz_Richraths_Sauerbraten
Heinz Richrath’s Fleisch – Spezialitäten Sauerbraten nach rheinischer Art mit Rosinen – 100% Rind tafelfertig – Ohne Konservierungsstoffe

Die Zutaten: Rindfleisch (50%), Trinkwasser, frische Zwiebeln, Tomatenmark, Pflanzenöl, Zuckerrübensirup, Rosinen (2%), modifizierte Stärken: E 1414/E 1422, jodiertes Speisesalz, Gewürze, Traubenzucker, Weizenmehl, Karamellzucker, Würze, Hefeextrakt, Milchpulver, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Branntweinessig, Kräuter, Aroma, Gewürzextrakte

In der Dose sind 400g (Rohfleischeinwaage 200g; Gewichtsverlust durch Erhitzen). Auf 100g kommen ca. 3,9g Zucker und 1,34g Salz.


Sauerbraten geht nur mit Rosinen :)

Als ich die Dose geöffnet habe, kam ein richtig guter Duft zum Vorschein. Es ist säuerliche Sauerbraten Soße, die im Duft sehr gut ist. Vielleicht gibt es eine Nebennote im Hintergrund der Soße, aber minimal, die mir nicht bekannt vorkommt, aber sonst ist es so wie ich es kenne. In der Soße finden sich unterschiedlich geschnittene Stücke Fleisch. Fleisch und Soße sind in einer guten Menge vorhanden. Dazu kommen ein paar sehr weiche Rosinen, die direkt im Mund zerfallen. Das Fleisch hat eine gute Konsistenz für Sauerbraten und hat noch einen leichten Biss, zerfällt aber bereits typisch im Mund. Es hat dabei die typische leichte Faser Konsistenz und den typischen Geschmack. Mürbes Fleisch und lecker.

Die Soße schmeckt herzhaft leicht, bis sich direkt eine säuerliche Note aufbaut und dann etwas zunimmt. Es ist schwer zu beschreiben aber genau passend wie der typische Geschmack, mit säuerlich-süßen Note, bei der auch die Rosinen leichte Einflüsse haben. Es ist so, oder nahezu so, wie Sauerbraten sein sollte und für ein Konserve echt gut. In der Dose war auch ein größeres Stück Fleisch, auch sehr weich, wie es sein soll und herzhaft leicht säuerlich süß. Vom Fleisch kommt auch eine leichte mild Herb, quasi aus der Mitte eines Stückes, also wenn im Mund die Soße nicht mehr dabei ist, so wie man es kennt und es sein soll.

Fazit:

Eine gute Menge an Fleisch und Soße, beides in guter Konsistenz und der Geschmack ist stimmig. Es ist sehr nahe am Sauerbraten, so wie ich es kenne und damit nahezu perfekt abgestimmt. So pur aus der Dose ist es evtl. einen Hauch zu säuerlich, aber nicht sehr. Man muss aber natürlich auch eine Beilage dazu nehmen und dann passt es. Insgesamt sehr lecker und ein Empfehlung.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.