NESTLE CHOCO CROSSIES CRUNCHY BALLS Weiß

Nestle Choco Crossies Crunchy Balls White

Knusprige Weizencerealien überzogen mit 44% weißer Schokolade

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Nestle_ChocoCrossies_CrunchyBalls_Weiß
Nestle Choco Crossies Crunchy Balls White – Knusprige Weizencerealien überzogen mit 44% weißer Schokolade

Die Zutaten: weiße Schokolade (Zucker, Vollmilchpulver, Kakaobutter 10,6%, Molkenerzeugnis, Emulgator Lecithine, natürliches Vanillearoma), knusprige Weizencerealien 19% (Weizenmehl 14,3%, Weizengluten, Zucker, Weizenmalzmehl, Backtriebmittel Natriumcarbonate, Salz), pflanzliche Fette (Palm, Shea), Milchzucker, Glukosesirup, Überzugsmittel (Gummi arabicum, Schellack), Emulgator Lecithine, natürliches Vanillearoma.

In der Packung sind 200g. Auf 100g kommen ca. 50,6g Zucker.


Nestle Choco Crossies kennt man eigentlich als kleine, unförmige Stücke aus Cornflakes mit Schokolade, aber jetzt sind es Crunchy Balls in weißer Schokolade. Es sind Kugeln aus knusprigen Weizencerealien überzogen mit 44% weißer Schokolade.

Es schmeckt echt gut, wenn man eine leichte herbe / herzhafte Note von Getreide mag.

Außen ist es eine Hülle aus weißer Schokolade und im Inneren eine leicht herzhaft herb wirkende Mischung. Auch bei dieser Sorte kann man zumindest im ersten Moment, also bei der ersten Kugel an Laugengebäck mit Schokolade denken. Bei weiteren Kugeln, ist es doch etwas anders, aber immer wieder kommt dennoch eine leichte Ähnlichkeit zu Laugengebäck auf.

Die Kugeln haben eine dünne Schokoladenhülle und darunter die knusprige Füllung. Das knuspern nimmt man im Prinzip zuerst wahr, auch wenn die Schokolade davor liegt und es knuspert leicht und gut.
Davor ist die Schokolade nur im Hintergrund zu merken und der Geschmack kommt dann erst gegen Ende mit einer leichten Kühle und milder Schokoladennote von weißer Schokolade. Die Kugel selbst schmeckt leicht wie etwas herzhaftes Getreide oder Gebäck, hat immer mal wieder Ähnlichkeiten zu Laugengebäck und ist etwas herzhaft angehaucht, mit einer feinen herbe. Die Schokolade ist hell süßlich. Die Mischung ist nicht zu süß, außer die Schokolade bleibt im Vordergrund, dann ist es schon etwas süß.

Man merkt hier einen leichten Unterschied zur Vollmilchschokoladen Sorte, aber die Basis der Kugel im Inneren ist gleich. Damit ist es im wesentlichen Teil gleich. Die weiße Schokolade ist angenehm, hat aber ggf. auch die typischen Geschmacksspitzen wie man sie bei weißer Schokolade schon mal findet. Damit ist es zwar immer noch gut, aber die Vollmilchschokoladen Sorte wirkt damit etwas runder.

Wie die anderen Choco Crossies Produkte, also die Flakes in Schokolade, schmeckt es nicht, höchstens in Nuancen und auch die Konsistenz ist natürlich ganz anders.

Fazit:

Die runde Form ist angenehm, ebenso die Konsistenz und das Knuspern. Die Schokolade ist etwas süß, aber dafür hat man die Kugel im Inneren, die etwas herb ist. Der Geschmack ist gut und insgesamt recht überzeugend. Die Sorte mit weißer Schokolade ist insgesamt betrachtet nicht ganz so rund wie die Vollmilchschokoladen Sorte, aber nur unwesentlich wenn man mehrere Kugel hintereinander isst.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.