milka Schneewunder

Milka Schneewunder

Alpenmilch Schokolade mit Milchcremefüllung (40%) und Keksstückchen (12%).

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

milka_Schneewunder
Milka Schneewunder – Alpenmilch Schokolade mit Milchcremefüllung (40%) und Keksstückchen (12%).

Die Zutaten: Zucker, Palmöl, Magermilchpulver, Kakaobutter, Süssmolkenpulver (aus Milch), Weizenmehl, Kakaomasse, Butterreinfett, Rapsöl, Emulgator (Sojalecithine), Glukose-Fruktose-Sirup, Haselnussmasse, Speisesalz, Aroma, Backtriebmittel (E500, E503), Weizenstärke.

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.


Winterlich mit milka. Hier haben wir eine Schokolade mit Milchcremefüllung (40%) und Keksstückchen (12%). Milka Schneewunder.

Es ist eine gefüllte Tafel und duftet leicht nach Schokolade. Im Inneren eine helle Creme mit Keksstückchen dazwischen. Es knuspert leicht, hat aber auch cremige Stell und wird sehr schnell im Mund komplett cremig, ab und an noch mit kleinen Stückchen die noch nach knuspern. 

Es schmeckt süß, leicht nach Schokolade und nach Milchcreme. Man merkt einen ganz leichte säuerliche Note, meist eher im Hintergrund, aber nach mehreren Stücken auch vordergründig. Soweit ist es süß, säuerliche mit knuspern. Der Keks hat keinen merklichen Eigengeschmack, maximal eine leichte milde Keksnote kann hier und da auftauchen, ist aber immer übertönt durch sie Süße oder die säuerliche Note der Creme. Manchmal hat die Kombination aus den Zutaten ein gutes Verhältnis im Mund und dann hat auch die Creme zusammen mit dem Keks ganz angenehme Aromen, aber weiterhin nicht kräftig.

Fazit:

So als Schokolade mit Creme Füllung ist es durch das leichte knuspernd und die milden Aromen ganz lecker und hat auch etwas Abwechslung im Mund. Geschmacklich ist es leider etwas mild und zu süß, bzw. etwas unscheinbar. Gefühlt nach der hälfte der Tafel war der Keks etwas besser im Geschmack vertreten, was dann etwas angenehmer ist. Vielleicht war die Füllung nicht perfekt gemischt oder die Wahrnehmung hat sich an die Süße gewöhnt


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.