KOALA no MACHI – Hakko Butter

KOALA no MACHI – Hakko Butter

Knusprige Kekse in der Form von Koala’s, hergestellt mit fermentierter Butter und einer Füllung aus weißer Schokolade. [Evtl. Auch Hako Butter]

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Bestellt, natürlich auf eigene Kosten, über www.nipponshop.net direkt aus Japan.

So sieht die Verpackung aus:
Die Innere Verpackung ist nochmal ein gutes Stück kleiner als der Karton. Lässt man die Luft aus der Verpackung, ist der Karton nur bis zur Hälfte gefüllt. 50% sind also leere Verpackung. Wie es bei den hiesigen Varianten ist, weiß ich gerade gar nicht, da ich da nicht so genau drauf geschaut habe.

Lotte_KoalaKekse_HakkoButter
KOALA no MACHI – Hakko Butter – Knusprige Kekse in der Form von Koala’s, hergestellt mit fermentierter Butter und einer Füllung aus weißer Schokolade. [Evtl. Auch Hako Butter]
Die Zutaten sind mir leider nicht bekannt. Da die Snacks direkt aus Japan bestellt sind, kommen diese ohne Importaufkleber. In der Packung sind 48g.


Man kennt die Kekse, da es die Basis-Sorten auch hier gibt, allerdings die besonderen Sorten kommen aus Japan. Diese Sorte hat eine Füllung aus aus Milchcreme und vermutlich darin eingemischt die Butter? Da ich alles nicht lesen kann, weiß ich nicht genau wie alles zusammenspielt.

Die Kekse sind dünn und Innen hohl, bzw. dann eben gefüllt. Optisch gibt es eine Koala Figur auf den Keksen zu sehen. Die Kekse dieser Sorte duften leicht herb herzhaft. Der Duft ist nur leicht, aber es erinnert mich an diese dreieckigen Schmelzkäse Stücke oder an manch eine herzhafte Butter, wobei es nicht die normale Butter ist. Der Keks ist knusprig und dünn gebacken. Im Inneren ist eine gute Menge an Füllung vorhanden.
Der Geschmack wird von einer Kühle eingeleitet und dann kommen die Aromen, die man auch schon im Duft hatte. Es ist leicht süß und wirkt aber herzhaft. Es erinnert mich sehr an eine milde Form der Schmelzkäse Stücke. Im Nachgeschmack wirkt es maximal dezent herb, aber eigentlich ist es recht neutral.

Fazit:

Unerwarteter Geschmack, aber lecker. Unerwartet ist der Wechsel der hell-kühlen Creme Note hin zum herzhaften Käse bzw. Butter Geschmack. Da es insgesamt mild gehalten wurde, ist es stimmig und gefällt mir ganz gut. Es ist vielleicht nicht der der Geschmack, den man jeden Tag sucht, aber es hat was.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.