Kaufland Classic Rohe Klöße

Kaufland Classic Rohe Klöße

Trockenmischung zur Zubereitung von rohen Kartoffelklößen in Kochbeuteln ; Glutenfrei

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

K-Classic_Rohe_Klösse
Kaufland Classic Rohe Klöße – Trockenmischung zur Zubereitung von rohen Kartoffelklößen in Kochbeuteln ; Glutenfrei

Die Zutaten: Kartoffeln, Kartoffelstärke, modifizierte Stärke, jodiertes Speisesalz (Speisesalz, Kaliumjodat), Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Palmfett, Antioxidationsmittel: Natriummetabisulfit; Kurkuma.

In der Packung sind 200g, aufgeteilt auf 6 Klöße. Auf 100g kommen ca. <0,5g Zucker und 0,55g Salz.

Die Zubereitung: Klöße im Kochbeutel in einen Kochtopf mit kaltem Salzwasser legen, sodass die Klöße mit reichlich Wasser bedeckt sind. Das Wasser zum kochen bringen und ca. 1 Minute kochen lassen, danach bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten im geöffneten Topf ziehen lassen. Die fertigen Klöße herausnehmen und unter kaltem Wasser abschrecken. Kochbeutel dann einer der Grifflaschen vorsichtig aufreißen. (Vorsicht, die Klöße und der Kochbeutel sind heiß.)

K-Classic_Rohe_Klösse2
Kaufland Classic Rohe Klöße – Trockenmischung zur Zubereitung von rohen Kartoffelklößen in Kochbeuteln ; Glutenfrei ; [Serviervorschlag]
Wenn man Klöße nicht komplett selber macht, gibt es im Supermarkt Klöße aus „frischem“ Teig und es gibt Klöße in Beuteln, was nochmal ein paar Arbeitsschritte einspart.

In der Packung befinden sich 6 Klöße, also 6 Beutel mit getrockneten Stücken des Kloßteiges. Ein leichter Kartoffelduft, ähnlich zu frischen Kloßteig kommt auf.

Fertig zubereitet ist der Duft weiterhin vorhanden und es wirkt vertraut. Man muss nun die Beutel an den Enden aufreißen und dann das dünne Papier abziehen. Darunter sind dann runde und gleichmäßige, aber auch sehr glatte Klöße. Optisch erkennt man den Unterschied zum händisch geformten Kloß. Die Konsistenz und Geschmack sind dann zwar ähnlich zum frischen Kloßteig, aber doch leicht anders. bzw. etwas „cremiger“. Die Klöße sind recht hell.

Die Klöße sind etwas kompakter, aber haben noch das ein oder andere feine Stückchen im Teig, also nicht komplett zerkleinert, es wirkt aber nochmal weicher oder feiner als fertiger Kloßteig. Der Geschmack ist auch etwas leichter, einen Hauch weniger aromatisch im Vergleich zum frischen Kloßteig und man merkt den leichten Unterschied.

Fazit:

Sehr einfach in der Zubereitung und es fallen ein paar Arbeitsschritte weg. Optisch und geschmacklich gibt es ein paar Unterschiede zu frischem Kloßteig. Frischer Kloßteig ist von der Konsistenz und dem Geschmack etwas angenehmer / aromatischer, oder auch nur gewohnter, dafür sind diese hier optisch perfekt an die Form der Kochbeutel angepasst und man macht sich die Hände nicht schmutzig. Wenn die Klöße kalt werden, sind sie allerdings etwas kompakt, da gefallen mir dann auch die frischen Klöße noch besser.

Praktisch, wenn man z.B. durch verschiedene Umstände keinen Kloßteig Kneten kann. Unterwegs, also „Outdoor“ oder in der Notration ist es ebenfalls praktisch, da diese Variante länger haltbar ist und keine Kühlung benötigt.

Tipp: Mit Butter und oder einer würzigen Bratensoße schmecken Klöße ganz gut. Kalte Klöße sollte man anbraten, da diese hier kalt etwas kompakter sind, als z.B. welche aus frischem Kloßteig.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.