Bouchard Belgian Chocolatier PRO-B Chocolates

Bouchard Belgian Chocolatier PRO-B Chocolates

“Unterstützt das Immunsystem* ; mit natürlichem Bifidobacterium longum und Vitamin B6” ; Belgian Premium Dark Chocolate Napolitains 70% Cacao. *”Vitamin B6 trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei”

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:
Das grüne Mittelstück des Designs der Verpackung finde ich nicht sonderlich stimmig und die Anordnung der Schrift und die Kombination der Farben etwas unruhig.

Bouchard_Pro-B
Bouchard Belgian Chocolatier PRO-B Chocolates – “Unterstützt das Immunsystem* ; mit natürlichem Bifidobacterium longum und Vitamin B6” ; Belgian Premium Dark Chocolate Napolitains 70% Cacao. *”Vitamin B6 trägt zur normalen Funktion des Immunsystems bei”

Die Zutaten: Kakaomasse, Zucker, fettarmes Kakaopulver, Emulgator: Lecithine (Sonnenblume); Bifidobakterien (Bifidobacterium longum) Vitamin B6.

In der Packung sind 150g, aufgeteilt auf einzeln verpackte Stücke zu je 5g. Auf 100g kommen ca. 27g Zucker und 5,6mg Vitamin B6.


In der Packung sind lauter einzeln verpackte kleine Schokoladen-Täfelchen. Die Schokolade kommt in Form kleiner Täfelchen und die Oberseite ist leicht gerillt. Die Optik der Schokolade ist sehr gut und der Duft passt zu einer hell-feinherben Schokolade, daher angenehm sanft und aromatisch.

Das in einer Portion enthaltene Vitamin B6 soll das Immunsystem unterstützen und Abwehrkräfte stabilisiert. Da ich dazu nichts sagen kann, gehe ich nicht weiter darauf ein. Für die Schokolade wird vom Hersteller ein “Hoher Ballaststoffgehalt, Hoher Eisengehalt und eine Vitamin B6-Quelle“ angegeben.

Die Stücke haben einen knackigen Biss und eine leicht gerillte Oberfläche. Wie ich zuletzt bei Schokolade aus Japan feststellen durfte, hat die Oberflächenstruktur einen doch Signifikanten Einfluss auf den Geschmack. Die Schokolade zergeht schnell im Mund und hat eine cremige Art, die sich im Mund verteilt.

Zu Beginn wirkt es etwas kühler, was dann durch die Herbe ein- und dann überholt wird. Der Geschmack hat eine gute Kakao Note, braucht aber ggf. einen Moment bis dahin. Im Geschmack gibt es verschiedene Facetten, zuerst leicht heller und etwas süßliche dunkle Schokolade, dann kommt flache tiefe Noten hinzu die nussig wirken, wie Haselnuss vielleicht und dann kommt eine feine leichte bittere oder herbe Note gegen Mitte-Ende. Das Herbe wirkt dann zusammen mit den Kakao Noten wie bekannte dunkle Schokoladen. Eine leichte Süße ist zwar noch mit dabei aber steht nicht mehr so im Vordergrund. Es ist aber auch nicht direkt bitter, nur feinherb mit Nuancen, die zum bitteren Tendieren.

Im Nachgeschmack hält sich die herbe im Mund, wenn man zuvor die Schokolade im Mund verteilt hat.

Ggf. können sich die Aromen auch etwas anders verhalten, sodass die Tiefe der Schokolade nur seicht auftritt und wie eine leichtere Schokolade wirkt. Auch das nussige kann in einer helleren Note untergehen. Dann würde es wie eine einfachere Schokolade schmecken. Am besten isst man im Vorfeld etwas Neutrales und lässt die Schokolade danach langsam im Mund zergehen.

Fazit:

Eine leckere dunkle Schokolade, teils leicht, teils aromatisch, aber insgesamt dann doch etwas tiefer und gut im Aroma von dunkler Schokolade. Zumindest zu Beginn ist der Geschmack leicht nussig untermalt. Wie gesagt, können sich die Aromen auch mal etwas seichter verhalten, aber meist ist es doch wie zuerst beschrieben. Sehr lecker und praktisch zum Einteilen oder verteilen.

Insgesamt schmeckt die Schokolade ziemlich gut und die kleine Stücke sind die passende Größe zum naschen.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.