Dr.Oetker Mousse au Citron

Dr.Oetker Mousse au Citron / Zitrone

[mit Zitronenstückchen]

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung:

Dr.Oetker_MousseauCitron_Zitrone
Dr.Oetker Mousse au Citron / Zitrone [mit Zitronenstückchen]
Die Zutaten: Zucker, Maltodextrin, Glukosesirup, Gelatine, modifizierte Stärke, Palmöl, Milcheiweiss, Magermilchjoghurtpulver, Säuerungsmittel (Citronensäure), Emulgator (E 472b), Stärke, 0,3% Zitronensaftpulver, 0,3% Zitronensaftkonzentrat, natürliches Zitronen Aroma, Orangensaftpulver, färbendes Lebensmittel (Saflorkonzentrat), Geliermittel (Johannisbrotkernmehl, Xanthan), natürliches Aroma.

In der Packung sind 69g. Auf 100g kommen ca. 21g Zucker.

Die Zubereitung: Es werden 250ml Milch benötigt (soll 4 Portionen ergeben). Cremepulver im Rührbecher mit 250 ml kalter Milch verrühren. Ca. 1 Minute um das Pulver unterzuheben und dann ca. 3 Min. auf höchster Stufe aufschlagen. Die Mousse in Dessertgläser oder eine Schale füllen und mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen.


Ein Zitronen Mousse zum anrühren :) Dr.Oetker Mousse au Citron mit kleinen, weichen Zitronenstückchen, die aber nicht auf der Verpackung direkt angeben sind und daher aus dem Zitronensaft und usw. bestehen. Das ergibt zubereitet eine helle Mousse. Es ist sehr leicht und locker, allerdings direkt nach dem rühren nicht luftig und nach ca. 1 Std im Kühlschrank nur etwas näher an der Mousse. Ich hatte schon andere Varianten, die mehr Lufteinschlüsse hatten und lockerer waren.

Der Geschmack: Ein leichter, säuerlicher Zitronen Geschmack mit einer leichten Süße, aber deutlich auf die milde säuerliche Note fokussiert. Die kleinen Stückchen verteilen sich sogar ganz gut und landen nicht alle am Boden. Die Stückchen auf die man treffen kann, sind weich und da diese Stücke nicht extra auf der Verpackung erwähnt sind, denke ich es ist gelierter Zitronensaft. Entsprechend geben die Stücke eine leichte säuerliche Zitronen Note ab und es passt insgesamt alles gut zur Zitrone als Nachtischcreme. Der Geschmack ist stimmig und vor allem nicht zu aufdringlich, dennoch aromatisch und arbeitet gut über die präsente säuerliche Art. Es nicht kräftig- sondern leicht säuerliche Zitrone.

Fazit:

Schnell zubereitet, aber braucht eine Weile im Kühlschrank. Der Geschmack der Mousse ist gut und mit der säuerlich-leichten Zitronen Note doch erfrischend. Es ist stimmig, vielleicht etwas anderes als das was man direkt beim Gedanken an Zitrone erwartet, aber lecker.

Tipp: Wenn es schneller gehen soll, nehmt Rührpudding oder den „Seelenwärmer“ Pudding :)


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.