Heidi moments Black Cherries

Heidi Moments Black Cherries

Kirschpralinen ; Zartbitter-Schokoladen-Pralinen mit Kakaofüllung (22%) und kandierten Schwarzkirschen.

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Heidi_Moments_BlackCherries
Heidi Moments Black Cherries ; Kirschpralinen ; Zartbitter-Schokoladen-Pralinen mit Kakaofüllung (22%) und kandierten Schwarzkirschen.

Die Zutaten: Zucker, kandierte Schwarzkirschen 27% (Kirschen 52%, Glukose-Fruktose-Sirup, Zucker, Sauerkirschsaft, Gemüsekonzentrat: schwarze Karotte, Pflanzenkonzentrate: Hibiskus, Säureregulator: Zitronensäure, natürlichen Aromen), Kakaomasse, Kakaobutter, pflanzliche Fette (Palm, Shea), Kakaopulver, Butterreinfett, Emulgator: Lecithin (enthält Soja); Aroma, natürliches Vanille-Aroma. Kakao: 45% mindesten.

In der Packung sind 150g. Auf 100g kommen ca. 55,0g Zucker.


Hier haben wir Pralinen, dekoriert mit kandierten Schwarzkirschen. Die Praline besteht aus einer flachen Basis und dazu die Kirsche, was so simpel aussieht, aber es schmeckt richtig gut.

Ob drauf sieht man die leicht klebrige Kirsche und darunter das Plättchen aus Schokolade. Beide Komponenten haben für sich und zusammen eine interessante Konsistenz. Ich hätte fast gedacht, die Schokolade ist gefüllt da die Konsistenz so interessant ist. Es gibt einen leicht stabilen, aber sehr angenehmen Biss und an der Unterseite Vertiefungen wie von Gittern. Eine Waffel kann es aber eher nicht sein und ein Keks auch nicht, also ist es vermutlich pure Schokolade und irgendwie gerade faszinierend. Die Abdrücke der Gussform am Boden der Schokolade geben ein sehr angenehmes Essgefühl.

Die Stücke haben einen unscheinbaren Duft und es ist mild im Geschmack. Das Aroma baut sich langsam auf.

Die Kirsche ist nicht zu intensiv und nicht zu sauer, sondern leicht süß, leicht säuerlich und mit der typischen Konsistenz von kandierter Kirsche. Es wirkt saftig und erfrischend durch das säuerliche, ist aber auch ein klein wenig dominant.

Die Schokolade schmeckt mild süß und ganz leicht nach Schokolade, in Richtung Backschokolade mit teils gutem Kakao Noten und einer herben Note. Die Assoziation mit Backschokolade kommt vor allem im hinteren Teil des Geschmacks. Da die Kombination dann aber nicht so süß ist und die säuerlich-fruchtig süße Note der Krisch dazu kommt passt der Geschmack insgesamt.

Fazit:

Es wirkt irgendwie einfach, ist aber dennoch auch besonders. Eigentlich sind die einzelnen Elemente nicht perfekt, aber in der Kombination ist es lecker und trifft meinen Geschmack. Die Kombination funktioniert gut und die Konsistenz gefällt mir. Insgesamt eine Empfehlung.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.