DAVERT No5 Quinoa Cup Orientalisch

DAVERT No5 Quinoa Cup Orientalisch

Orientalisches Quinoa-Gericht mit Aprikosen #Bio #Veggie

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Davert_QuinoaCup_Orientalisch
DAVERT No5 Quinoa Cup Orientalisch : Orientalisches Quinoa-Gericht mit Aprikosen #Bio #Veggie

Die Zutaten: Quinoa* 37%, Couscous* (Hartweizengrieß), Aprikosen gehackt* 12% (Aprikosen*, Reismehl*), Reismehl*, Paprika*, Meersalz, Tomaten*, Rohrohrzucker*, Lauch*, Kardamon*, Koriander*, Knoblauch*, Cumin*, Petersilie*, Ingwer*, Zimt*, Sonnenblumenöl*
*Aus kontrolliertem biologischem Anbau.

In der Packung sind 65g. Auf 100g kommen ca. 2,8g Zucker und 0,78g Salz. DE-ÖKO-001

Die Zubereitung: Den Beutel aufreißen und den Inhalt in eine große Tasse geben. Mit 120 ml kochendem Wasser aufgießen und gründlich umrühren. 5 Min. ziehen lassen, nochmal kurz umrühren und genießen.


Eine Quinoa Cup, also ein Gericht für die Tasse und in ca. 5 Minuten schnell zubereitet. In der Packung sieht man Quinoa und Gemüse, sowie Obststücke und Kräuter. Es duftet würzig nach Curry und zubereitet dann zwar etwas milder aber dafür auch noch etwas fruchtig. Es ist warm würzig, aber mild und hat keine zu aufdringliche Curry Note. Es wirkt gut abgerundet. Der Duft ist nur aus der Nähe wirklich präsenter, aber auch auf die Distanz merklich.

Fertig zubereitet hat es einen leichten Biss. Die Gemüse- und Obststücke haben eine gute Konsistenz mit gutem Biss und einer etwas festeren Art, so wie Trockenfrüchte, aber doch etwas anderes.
Es schmeckt insgesamt mild herzhaft, aber punktuell auch mal süß durch milden, aber aromatischen Aprikosen und ansonsten eben mit leichter Curry-Kräuter oder Gewürz-Mischung. Die Quinoa hat zusätzlich dann noch einen leichten Eigengeschmack, ähnlich wie Reis oder Getreide und ist leicht herb angehaucht.

Fazit:

Eine gute Kombination und keine der Zutaten wirkt zu dominant. Die Gewürzmischung ist nicht zu kräftig und nicht aufdringlich und die punktuelle leichte Süße passt zur restlichen herzhaften Art.
Mir schmeckt es sehr gut. Es ist aber, wie bei jedem Produkt, Geschmackssache und ich habe auch Gegenmeinungen zur Gewürzmischung gehört.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.