KitKat a taste of Dark Orange

Kit Kat a taste of Dark Orange

Knusperwaffel in 29,3% weißer Schokolade mit Orangenaroma, 21,6% Milchschokolade und 18,5% dunkler Schokolade ; Von Nestle

Andere Sorten: a Taste of Caramel Cappuccino; Delicious Coconut ; Double Chocolate ; Probierte Sorten Übersicht: Hier

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

KitKat_atasteof_DarkOrange
KitKat a taste of Dark Orange ; Knusperwaffel in 29,3% weißer Schokolade mit Orangenaroma, 21,6% Milchschokolade und 18,5% dunkler Schokolade ; Von Nestle

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Kakaobutter, Kakaomasse, Vollmilchpulver, Palmfett, Magermilchpulver, Molkenerzeugnis, Butterreinfett, Emulgator [Lecithine (mit Soja), Polyglycerin-Polyricinoleat], fettarmer Kakao, natürliches Aroma, Salz, Backtriebmittel Natriumcarbonate, Farbstoff Paprikaextrakt.

In der Packung sind 112g. Auf 100g kommen ca. 50,8g Zucker.


Aus der Reihe von “KitKat a taste of“ gibt es inzwischen mehrere Tafeln. Nun auch eine Sorte mit Orange. Es ist eine ganze Tafel in Art der KitKat Riegel, was eine Besonderheit ist.

Die Tafel sieht sehr schick aus und hat eine tolle Marmorierung, also einen schönen Verlauf der Farbgebung an der Schokolade. Verschiedene Brauntöne in geschwungen Linien, dazu blass orangene Schwünge und ein paar Stellen in kräftiger Orange. Im Inneren der Schokolade finden sich die Waffel und die hauch dünne Creme, also alles so wie bei den kleinen KitKat Riegeln sonst auch. Es ist eben nur eine große Tafel.
Im Duft ist die Tafel etwas konzentrierter im Anteil der Orange. Die Schokolade kann man nach einer Weile der Gewöhnung auch erhaschen, aber die Orange ist klar im Vordergrund und kräftig, aber angenehm und eher nicht übermäßig. Das Aroma im Duft erinnert etwas an Bonbons mit Orangengeschmack.

Beim Essen knuspern die Waffel in Inneren wie gewohnt und die Schokolade zergeht leicht drum herum. Der Geschmack ist ein klein wenig anders als der Duft, zwar immer noch konzentriert und sehr kräftig, aber soweit ganz angenehm. Es wirkt eher erfrischend und leicht, aber dabei auch kräftig und kurz davor zu viel zu sein, aber andererseits ist es auch rund und schmeckt gut. Es ist also hell, wirkt punktuell lustigerweise fast saftig, hat einen kräftigen Geschmack und hier und da nimmt man mal eine leichte Herbe der Waffel und auch eine typische Herbe von Zitrusfrüchten wahr. Die herben Noten merkt man ggf. wenn man drauf achtet, bzw. sich der Mund ans kräftige Aroma gewöhnt hat. Im Verlauf kann es dann immer deutlicher hervortreten und auch die kräftige Art der Sorte abfangen.

Fazit:

Diese Sorte ist eigentlich gut, aber nicht mild und evtl. manchen schon etwas zu stark. Hat man z.B. dunkle Schokolade mit Orangenstücken drin, ist es ein warmes und verteiltes Aroma und weniger süß. Hier ist es hingegen ein kräftiges helles Aroma, durchaus etwas aufdringlich und dazu noch gut süß. Natürlich gibt es auch hier abmildernde herbe Noten, aber die muss man erstmal mitbekommen. Die Sorten schmeckt gut, aber ist zu Beginn deutlich zu süß im Gesamtbild und die Orange etwas zu Bonbon-artige, auch wenn es noch die Kurve gekriegt hat.

Insgesamt ist es eine Sorte für alle die Orange / Mandarin in konzentrierter Form im KitKat Riegel mögen. Schokolade mit Orangenstückchen wäre mir da jetzt lieber oder die KitKat Sorten mit Yuzu.

Andere Sorten: a Taste of Caramel Cappuccino; Delicious Coconut ; Double Chocolate ; Probierte Sorten Übersicht: Hier


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.