Vitamalz Das Original + Vitamalz Sport

Vitamalz Das Original + Vitamalz Sport

Malztrunk Alkoholfrei. Das Original ; Sport – Isotonisch – Kalorienreduziert*

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sehen die Flaschen aus:
Bei der Sport-Variante ist die Schrift der Zutaten auf blauer Farbe schlechter zu lesen.

Vitamalz_Sport_Original
Vitamalz Das Original + Vitamalz Sport ; Malztrunk Alkoholfrei. Das Original ; Sport – Isotonisch – Kalorienreduziert*

Die Zutaten – Original: Wasser, Gerstenmalz, Glukose-Fructose-Sirup, Kohlensäure, Hopfenextrakt

Die Zutaten – Sport: Wasser, Gerstenmalz, Glukose-Fructose-Sirup, Kohlensäure, natürliches Aroma, Hopfenextrakt

In den Flaschen sind 0,75L. Auf 100ml kommen ca. 7,9g Zucker (Original) und 4,5g Zucker (Sport). Die Sport-Variante soll “30% weniger Kalorien durch Zuckerreduktion im Vergleich zu herkömmlichem Malztrunk in Deutschland” haben.


Das Original:

Duftet malzig und etwas süßlich. Es schäumt gut, allerdings vergeht der Schaum auch schnell wieder. Es gibt eine angenehme Kohlensäure. Es schmeckt süßlich und süßer als die Sport Variante. Das Malzige kommt gut zur Geltung, kann aber auch von einer gewissen Süße überholt werden. Das Malzige kommt hier teils kürzer zur Geltung und auch die leichten herben Noten liegen hinter der Süße, sind aber noch zu vernehmen.

Sport:

Duftet dezent malzig herb und süßlich. Es schäumt gut, allerdings vergeht der Schaum auch schnell wieder. Es gibt eine angenehme Kohlensäure. Im Geschmack ist es leicht malzig und es wirkt im Mund weich und fast etwas cremig. Malzig und leicht süß, neben einer etwas herzhaft und auch minimal herb wirkenden Basis. Das süße ist auch mit dabei, scheint aber weniger im Vordergrund zu stehen.

Fazit:

Man merkt die gleiche malzige Basis bei beiden Sorten, ebenso wie die Süße, nur das die Süße bei der Sportvariante milder und weniger im Vordergrund auftritt. Geschmacklich hat beides etwas für sich, aber bei der Sport-Sorte gefällt mir das Aroma etwas besser, ebenso wie der Freiraum, für die leichte Herbe am Ende des Geschmacksverlaufs. 3,4g Zucker sind für den Geschmack eine gute Sache, allerdings musste daher vermutlich mit Aromen der Geschmack aufgefangen werden, je nachdem wo im Brauprozess man den Zucker weggenommen hat.
Für meinen Geschmack könnte man sogar noch weniger Zucker verwenden.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.