Leibniz PickUp! Wild Berry

Leibniz Pick Up! Wild Berry

Weiße Schokoladentafel (22%) mit Fruchtcremefüllung (12%) im Gebäck-Sandwich. Milchschokolade: 10%; Fruchtsaftkonzentrate: 3%

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

PickUp_WildBerry
Leibniz Pick Up! Wild Berry – Weiße Schokoladentafel (22%) mit Fruchtcremefüllung (12%) im Gebäck-Sandwich. Milchschokolade: 10%; Fruchtsaftkonzentrate: 3%

Die Zutaten: Weizenmehl, Zucker, Kakaobutter, Palmöl, Glukosesirup, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Kondensmilch, Butterreinfett, Stabilisator: Glycerin; Magermilchpulver, Emulgator: Lecithine (Soja); Salz, Backtriebmittel: Natriumcarbonate, Diphosphate; Aromen (Milch), Säuerungsmittel: Citronensäure; Heidelbeersaftkonzentrat, Himbeersaftkonzentrat, Brombeersaftkonzentrat, Molkenerzeugnis (Milch), Stärke (Weizen), gemahlene Haselnüsse, Hühnereigelbpulver.

In der Packung sind 5x28g, einzeln verpackte Riegel. Auf 100g kommen ca. 38g Zucker.


Hier haben wir eine Gebäck Sandwich mit knusprigem Keks und dazwischen ein Stück weiße Schokolade, in deren Kern eine Fruchtcreme ruht. Die Sorte hat einen süßlichen hellen Frucht-Duft, der teils an Fruchtjoghurt erinnert, aber auch durch eine leichte Keks Note abgemildert wird. Der Duft ist eher nur aus der Nähe merklicher. Der Duft ist nicht zu kräftig, aber schon aromatisch und passt zu einem Beeren Mix.

Der Keks ist typisch Pick Up oder Leibniz Keks und leicht knusprig. Der Geschmack ist mild und eher süß. Die weiße Schokolade hält am Keks fest, hat einen leichten Biss und einen leichten Geschmack von weißer Schokolade, der gut zum Keks passt, aber nur ganz dezent vorkommt, wenn man Ihn überhaupt merkt. Vielmehr bringt die Schokolade eine gewisse cremige Konsistenz an die trockenen Kekse, die dadurch nicht mehr direkt trocken wirken.

Die Fruchtfüllung ist ganz dünn, aber dafür etwas zähflüssig und leicht aromatisch, sowie recht süß. Die Süße und ein gemischter Geschmack von Beeren kommt am Keks vorbei und ist gefühlt so wie bei einem Fruchtsirup oder einer Marmelade, wo allerdings etwas mehr über die süße als über den Geschmack gearbeitet wird.

Wenn man das Keks-Sandwich so isst, schmeckt es leicht erfrischend und leicht nach Beeren, ähnlich einer Fruchtzubereitung aus anderen süßen Produkten.

Fazit:

Die leichte Eigenart der Leibniz Butterkekse und dazu eine etwas auflockernde weiße Schokolade und eine süße Fruchtcreme mit leichtem Beeren-Mix Geschmack. Die Mischung passt, ist zwar nicht übermäßig fruchtig und auch kann man die Früchte nicht einzeln herausschmecken, aber es hat etwas, als süße Fruchtcreme.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.