Giotto Momenti inspiriert von Brownie

Giotto Momenti inspiriert von Brownie

Gefüllte Gebäckspezialität mit feiner Kakaomagermilchcreme mit Browniegeschmack (46,5%) umhüllt von Kakao-Butterkeksgranulat mit Browniegeschmack

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Giotto_Momenti_Brpwnie
Giotto Momenti inspiriert von Brownie – Gefüllte Gebäckspezialität mit feiner Kakaomagermilchcreme mit Browniegeschmack (46,5%) umhüllt von Kakao-Butterkeksgranulat mit Browniegeschmack

Die Zutaten: pflanzliche Fette (Palm, Shea), Kakao-Butterkeksgranulat mit Browniegeschmack 24,5% (Weizenmehl, Zucker, Butter (11,5%), fettarmer Kakao (8,5%), Kakao (8,5%), Sonnenblumenöl, Salz, natürliches Aroma, Backtriebmittel Ammoniumhydrogencarbonat, Vanillin), Zucker, Magermilchpulver (8%), Süssmolkenpulver, Weizenmehl, fettarmer Kakao (5%), Emulgator Lecithine (Soja), Kakaomasse, natürliches Aroma, Haselnüsse, Salz, Vanillin, Backtriebmittel Natriumhydrogencarbonat.

In der Packung sind 166g, aufgeteilt auf 4×9=36 Stücke. Auf 100g kommen ca. 41,50g Zucker.


Optisch sieht man außen die Kugeln, bestreut mit Kakao-Butterkeksgranulat mit Brownie-Geschmack. Darunter kommt die Waffelkugel zum Vorschein und darin dann die Kakaomagermilchcreme mit Brownie-Geschmack. Aus der nächsten Nähe duften die Kugeln leicht wie ein Brownie-Gebäck.

Die Waffelkugel knuspert leicht und die Butterkeksstücke an der Oberseite haben eine tolle Konsistenz, was sich dann im Mund sehr gut anfühlt. Leider krümeln die Butterkeksstücke auch gerne vor sich hin, da nicht alle an der Waffel halten, aber die meisten bleiben am Platz. Im Inneren trifft man dann auf die kühle Creme.

Die Creme hat, zusammen mit den Keks-Stücken, einen Geschmack, der ab und an in die Richtung von Brownies geht, auch das leicht salzige ist hier und da zu vernehmen, aber die Basis der Creme ist etwas zu hell süßlich für einen ganz typischen Brownie Teig. Im Nachgeschmack oder gegen Ende eines Stückes kommt allerdings ein gutes Aroma auf, welches an Brownie erinnert. Je nach Moment, passt der Geschmack mal mehr und mal weniger direkt auf einen Brownie.

Fazit:

Typisch leichte Giotto Pralinen. Die Kugeln haben eine angenehme Oberfläche und sind damit interessant für den Mund. Dazu kommt eine gute Mischung der Konsistenzen und ein leichter, süßer Geschmack. Die Stücke sind knusprig und klein daher auch schnell im Mund verschwunden und zum Genießen gedacht. Wer genießt und nicht zu schnell isst, der hat auch mehr vom Aroma, den das ist teils auch zu schnell vermischt und überlagert, daher gilt es mit Bedacht zu naschen. Insgesamt lecker, könnte aber gerne eine etwas kräftigere Füllung bekommen, mit oder mit mehr Brownie Aroma.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.