Schogetten selection Gold Haselnuss Kakao Zartbitter

Schogetten selection Gold Haselnuss Kakao Zartbitter

Edelzartbitterschokolade mit gerösteten Haselnussstückchen und Haselnuss-Kakaocremefüllung (36%)

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Schogetten_gold_HaselnussKakaoZartbitter
Schogetten selection Gold Haselnuss Kakao Zartbitter : Edelzartbitterschokolade mit gerösteten Haselnussstückchen und Haselnuss-Kakaocremefüllung (36%)

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Haselnüsse (16%), Palmfett, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Süßmolkenpulver, Butterreinfett, Sahnepulver, Emulgator: Lecithine (Soja), Aromen (Haselnuss), Milchzucker, Vanilleextrakt

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 41g Zucker.


Duft: Die Stücke duften aromatisch nach Kakao, allerdings eher so wie ein trockener Kakao-Kuchen Teig und nicht direkt so wie eine dunkle Schokolade. Sehr interessant und mal was anderes. Der Duft wirkt ggf. auch etwas trocken, ist aber eh nur aus nächster Nähe vorhanden.

Optik: Es ist die ganz Klassische Form von Schogetten, also kleine, nach obenhin etwas zulaufende Stücke. Man sieht ein paar wenige Stückchen bereits von außen in der dunklen Schokolade. Im Inneren ist eine helle Creme.

Konsistenz: Die Schokolade ist leicht knackig, man trifft auf einige Nussstückchen die einen leichten Biss haben und die Cremefüllung ist recht cremig weich.

Geschmack: Die Mischung aus alles Bestandteilen, also Schokolade, Stückchen und Creme, ergibt ein leckeren, leicht nussige Schoko-Creme Geschmack, mit leichter bis mittlerer Herbe. Es ist ein gehaltvoll schwerer Geschmack Kombination aus Schokolade. Man merkt das es Zartbitter ist, auch wenn es von der Füllung abgefälscht wird. Es kann gut nach einer Zartbitter Haselnusscreme schmecken, mit leichter Kühle, aber es es kann auch deutlich und nicht stimmig Herb werden, was aber nicht bei jedem Stück passiert, oder zumindest nicht wenn man die Süße von mehreren Stücken hintereinander im Mundraum hat. Es ist aber eher weniger süß.

Fazit:

Wenn man die Stücke zügig isst und sich alles gut vermischt, dann ergibt sich eine leckerer und besonderer Geschmack. Es ist wie ein leicht herber dunkler Kuchenteig mit Haselnuss-Schoko-Füllung, allerdings kann es auch etwas umschwenken und eine deutliche herbe hervorrufen die dann etwas bitter im Mund wirkt. Insgesamt bin ich daher etwas unschlüssig, finde aber die Art des Geschmacks richtig gut.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.