Eridanous Kartoffel-Auberginen-Auflauf

Eridanous Kartoffel-Auberginen-Auflauf

Kartoffel-Auberginen-Auflauf mit gewürztem und gegartem Rinderhackfleisch, nach griechischer Art. #LimitedEdition von Buss ; für Lidl hergestellt – [Aktuell nicht im Sortiment]

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Eridanous_GreekStyle_KartoffelAuberginenAuflauf
Eridanous Kartoffel-Auberginen-Auflauf – Kartoffel-Auberginen-Auflauf mit gewürztem und gegartem Rinderhackfleisch, nach griechischer Art. #LimitedEdition von Buss ; für Lidl hergestellt – [Aktuell nicht im Sortiment]

Die Zutaten: 24% gegarte Kartoffeln (Kartoffeln, Rapsöl), 20% Auberginen, Wasser, Vollmilch, 8%* Rinderhackfleischgewürzt und gegart (Rindfleisch, Speisesalz), Tomaten, 5% Feta-Schmelzkäsezubereitung (Feta, Käse, Wasser, Butter, Süßmolkenpulver, Schmelzsalzen: Polyphosphate, Natriumphosphate, Diphosphate),  Tomatenmark doppelt konzentriert, Zwiebeln, modifizierte Stärke, Speisesalz, Rapsöl, Zucker, Gewürze (enthalten Sellerie, Senf), Emulgator: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Verdickungsmittel: Guarkernmehl; Magermilchpulver, Dextrose, Hühnereieiweiß**, Weizenmehl. *Gewichtsverlust durch Erhitzen ; **von Eiern aus Freilandhaltung

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 2,5g Zucker und 1,00g Salz.

Zubereitung: Im Kochtopf ca. 20 Minuten im heißen Wasser erhitzen. In der Mikrowelle: ca. 5 Minuten bei 600 Watt erwärmen. Genauere Anweisungen finden Sie auf der Verpackung.


Das Gericht hat einen leicht würzigen Duft mit einer klassischen Gewürzmischung, was in Richtung einer Bolognese-Soße gehen könnte. Man sieht Kartoffelscheiben, weicher Käse, Soße, Auberginen Stücke, zumindest ein paar und Tomaten sowie weitere Stücke von Gemüse.

In der Konsistenz ist das Gemüse weich, hat aber zumindest an den Kartoffeln einen ganz leichten Biss, von festkochenden Kartoffeln. Es ist aber schon recht durch. Im Geschmack ist es ähnlich dem Duft, also so eine ganz bekannte Gewürzmischung, aber mild gehalten und parallel eine leichte Pfeffer Note. Die Pfeffernote passt gut, ist aber doch etwas dominant. Die Soße drum herum hat einen dezenten Geschmack, ist cremig und evtl. kommt ein Hauch von Käse Aroma auf, allerdings auch sehr mild.

Es schmeckt alles sehr gut, aber in der Kombination hat man quasi 3 Ebenen der Aromen. Als Basis hat man die Kartoffeln und die Aubergine, wobei die Aubergine milder ist als die Kartoffel. Etwas drüber stehen die Gewürze. Nochmal etwas drüber, steht der Pfeffer und dann fühlt es sich eben wie 3 Ebenen an. In dem Ansatz nimmt man die unterste Ebene als etwas zu weit entfernt wahr. Es ist also quasi etwas zu mild im Geschmack der Kartoffel und der Aubergine, aber insgesamt mit den Gewürzen schmeckt es sehr gut, wobei dann eben der Pfeffer zu dominant wirkt. Das Rinderhack mit dabei ist, merkt man gar nicht so direkt, nur in der Konsistenz gibt es ein paar Stücke. Man merkt es so minimal, dass man das Gericht auch hätte vegetarisch lassen können

Fazit:

Ein mildes Gericht, etwas zu sehr auf die Gewürze fokussiert, aber insgesamt als haltbares Gericht gut und die Portionsgröße ist ganz ok. Ich mag ja die Buss Produkte, habe die auch im Keller stehen und nasche die auch mal so. Die Sorte ist leider nur eine Sonderedition und habe die noch nie zuvor gesehen. Generell müsste man aber die Gewürze reduzieren und die Kartoffel rösten, sowie die Auberginen grillen, damit die Aromen besser passen.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.