K-Classic Express Reis Mediterran

K-Classic Express Reis Mediterran

Vorgekochte Zubereitung mit Spitzen-Langkornreis parboiled, Tomaten und Kräutern. Perfekt für die Mikrowelle

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

K-Classic_ExpressReis_Mediterran
K-Classic Express Reis Mediterran – Vorgekochte Zubereitung mit Spitzen-Langkornreis parboiled, Tomaten und Kräutern. Perfekt für die Mikrowelle

Die Zutaten: Wasser, Langkornreis parboiled (27%), Tomaten (11,4%), Tomatenmark doppelt konzentriert (5,5%), Sonnenblumenöl, Zitronensaft (enthält Sulfite), Zucker, Speisesalz, Basilikum (0,35%), Rosmarin (0,15%), Knoblauch (enthält Sulfite) (0,1%), Oregano (0,05%)

In der Packung sind 250g. Auf 100g kommen ca. 2,2g Zucker und 0,49g Salz.

Die Zubereitung: Auf der Packung wird die Zubereitung in der Mikrowelle als Zubereitungsempfehlung angegeben: Beutel kneten und Oberseite des Beutels danach 2 cm aufreißen. Dann 2 Minuten bei 700 Watt erwärmen. Rausnehmen, umrühren und servieren. Topf: bei der Zubereitung im Topf, bringt man 100ml Wasser zum Kochen und gibt dann den Reis hinzu. 21 Minuten lang köcheln lassen, bis das Waser aufgesaugt wurde. Genauere Anweisungen auf der Verpackung.


Auf den ersten Blick sieht die Mischung leicht ölig aus. Das Ganze hat eine rötliche Färbung von Gewürzen und Öl. Der Reis ist ohne Soße im Beutel und damit etwas trockener. Auch sieht es auf den zweiten Blick gar nur rötlich und nicht mehr ölig aus, da es nur in der Verpackung so wirkte. Ich habe den Reis auf einen Teller umgefüllt, ein paar Tropfen Wasser hinzugegeben und das dann in die Mikrowelle getan.

Die Mischung dufte angenehm würzig. Kalt ist der Duft süßlich würzig und warm ist es etwas tiefer in der Note. Es duftet so wie manch eine Tomatensoße für Nudeln, wobei es warm im Aroma etwas weniger “frisch” wirkt. Warm ist es ein “warmer”, teils etwas herb angehauchter Geschmack, mit punktueller Kräuternote und einem Hauch von Öl. Es ist ok, aber es fehlt die frische und auch die würzige Art aus dem ersten Eindruck des Duftes. Kalt wirkte der Duft interessanter. Der Reis ist noch etwas fest, was ganz angenehm ist und wenn man es weicher haben möchte, sollte man es im Topf mit Wasser zubereiten, wie auf der Verpackung angegeben. Der Reis hat eine typische, etwas herzhaft-herbe Note und ist natürlich Geschmackssache. Gefühlt, ist die Soße dabei dezent gesalzen, aber der Reis wirkt nicht sonderlich gesalzen.

Umso kühler es wird, umso besser kommen die Kräuter zur Geltung. Es wird dann dezent säuerlich und eine etwas feinere Kräuternote kommt durch. Darunter bleib ein leicht herzhaft-herber Reis.

Die Portionsgröße ist sehr gut und passt als Beilage in der Menge.

Fazit:

Es ist Reis mit Gewürzen dran und das passt, also keine Soße und keine weiteren Beilagen in der Packung. Dementsprechend würde man beim Essen noch weitere Zutaten dazu mischen, was man für die Einschätzung beim Probieren nicht vergessen sollte. Unter den üblichsten Gewürzmischungen für Fertiggerichte würde ich bei mediterran etwas aromatischeres erwarten, bzw. nimmt es ja an Aromen zu, wenn es abkühlt. Es passt in gewissen Momenten zu mediterran, aber ist insgesamt für mein Empfinden etwas zu herb, zu neutral, zu wenig bei den Kräutern. Die Tomatennote passt zum Reis, aber man würde auf eine paar Tomatenstücke hoffen, die dazwischen auftauchen. Der Reis schmeckt leicht herb und nicht ganz neutral, was Geschmackssache ist, aber mit der Intensität der Soße nicht ganz harmonisch wirkt, was aber auch nur mein Empfinden sein kann. Insgesamt ist es ganz ok, ist schnell in der Zubereitung und wenn es nicht warm ist, schmeckt es mir auch und sobald man Beilagen dazu gibt, wird es nochmal anders. Wer Langkornreis gewöhnt ist, dem wird evtl. auch die leichte herbe nicht stören.

Für mich persönlich wäre hier Duft- oder Basmatireis interessanter gewesen. Ich bin in meiner Küche z.B. schon lange auf Duftreis und Basmatireis umgestiegen, da ich den üblichen Langkornreis aus dem Supermarkt irgendwann nicht mehr mochte.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.