Argenta Puffreis Tafel

Argenta Puffreis Tafel

Zartbitterschokolade gefüllt mit Puffreis (9%) und einer Praliné-Creme (38%)

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Argenta_Puffreis_Tafel
Argenta Puffreis Tafel – Zartbitterschokolade gefüllt mit Puffreis (9%) und einer Praliné-Creme (38%)

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, pflanzliches Fett (Palme, Kokos), gepuffter Reis, Kakaobutter, Dextrose, Molkenpulver, fettarmes Kakaopulver, Cornflakes (Maismehl, Zucker, Malzextrakt, Salz), Emulgator: Sojalecithine, Stabilisator: Polyglycerol-Polyricinoleat, natürliches Aroma.

In der Packung sind 60g. Auf 100g kommen ca. 43,0g Zucker.


Optik: Eine dunkle Schokolade mit leicht gewellter Oberfläche und man Sieht ein paar der Hubbel vom Puffreis. Die Schokolade ist dünn um den Puffreis gelegt.

Duft: eine helle dunkle Schokolade und eine leicht hell fruchtige Note scheint mitzuschwingen. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich fast an Rosinen mit Schokoladenhülle denken. Das fruchtige kommt mild, aber deutlicher an der Schokolade vorbei.

Konsistenz: Knuspriger Puffreis, eher locker zusammenliegend, aber hat durch die leicht knuspernden Stücke auch einen dezenten Biss. Die Schokolade rundet den Puffreis leicht cremig ab und gibt dem Ganzen ein Kühle.

Geschmack: kräftig schokoladig, wie Kakao und zuerst auch gar nicht so süß, was lecker wirkt. Nach ein paar Stücken merkt man aber eine gute Süße und eine hellere Note der Schokolade, was dann die Praliné-Creme sein wird. Die Mischung hat einen leichten Geschmack vom Puffreis, wobei dieser eher neutral ist und dann liegt drum herum ein schokoladiger Kakao-Schoko Geschmack. Wenn es in der Mitte süßer wird, wird es auch dezent gehaltvoller, was wieder auf die Praliné-Creme hindeutet. Am Ende kann die Schokolade wieder etwas die Oberhand gewinnen und wieder mit aromatischen Kakao abrunden. Mit mehreren Stücken, die man davon isst, wirkt es dann aber durchaus etwas zu süß.

Fazit:

Eine leckere Puffreisschokolade, aber so ein mittel Ding aus kräftig schokoladig und hell süß. Zum einen gibt es die dunkle Schokolade mit gutem Kakao Aroma und wenig Süße und dann die Praliné-Creme die gehaltvoller und deutlich süßer wirkt. Die Mischung hält sich gut in der Waage, aber mir wäre es weniger süß besser gefallen.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.