Brandt Schokidus Popcorn Style

Brandt Schokidus Popcorn Style

50% Vollmilchschokolade mit 45% Milchcremefüllung und 3% gerösteten, karamellisierten Maisstückchen mit Popcorngeschmack. Kakao: 30% mindestens.

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:
In der Packung befinden sich viele Schokobonbons, einzeln gewickelt und auf den Einzelverpackungen ist jeweils ein Witz (Flachwitz) zu finden.

Brandt_Schokidus_Popcorn_Style
Brandt Schokidus Popcorn Style : 50% Vollmilchschokolade mit 45% Milchcremefüllung und 3% gerösteten, karamellisierten Maisstückchen mit Popcorngeschmack. Kakao: 30% mindestens.

Die Zutaten: Zucker, Magermilchpulver (14,4%), Palmfett, Kakaobutter*, Vollmilchpulver, Kakaomasse*, Süßmolkenpulver, Butterreinfett, Reismehl, Mais (0,5%), Emulgatoren (Lecithine (Soja), Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Glukosesirup, Butter, Sonnenblumenöl, Salz, Weizenmalzmehl, Überzugsmittel (Schellack), Meersalz, natürliches Aroma, natürliches Vanillearoma (enthält Milch), Stärke

In der Packung sind 192g. Auf 100g kommen ca. 54,2g Zucker.


In der Packung befinden sich einzeln gewickelte Bonbons aus Schokolade und gefüllt mit Milchcreme. Die Optik, also die Form und auch die Fabre komme einem direkt sehr bekannt vor und erinnert an Schokoladenbonbons eines anderen große Herstellers. Die Oberfläche der Schokolade glänzt und spiegelt. Im Inneren sieht man eine feste Milchcreme und darin ein paar Maisstückchen. Im Duft sind die Bonbons ganz dezent schokoladig.

Die Konsistenz ist auch so wie man es von anderen Produkten dieser Art her kennt. Die Schokolade hat zuerst einen leichten Biss, zergeht dann aber recht direkt und auch die Creme fühlt sich weich an und zergeht zügig cremig. Die Maisstücke knuspern kurz und geben einen guten, punktuellen Kontrast.

Geschmacklich startet es zuerst leicht, bis sich alles im Mund gemischt hat und endet in einer angenehmen Röstnote der Maisstücke.

Die Schokolade ist milde Vollmilchschokolade, aber süß und wird recht direkt von der Milchcreme untermalt, die leichte Aromen von Milchcreme und eine gute Süße hat. Die Mischung hat ggf. einen Hauch Herbe von der Milchcreme mit dabei, was man aber kaum merkt und es ist auch einen Hauch säuerlich. Eingerahmt wird dies aber durch die Schokolade. Dann trifft man meist auch schon auf die Maisstücke und die haben einen guten und aromatischen Geschmack. Die Mais Note überlagert die anderen Zutaten in mittlerer stärke und nach mehreren Bonbons teils deutlich. Im Nachgeschmack bleibt ebenfalls die Mais Note.

Die Verpackung der Bonbons ist ganz nett, da auf jeder Einzelverpackung ein Witz steht. Die Witze sind Flachwitze und doppeln sich bereits bei einer Packung relativ oft. Bei einer Packung der anderen Sorte waren dann aber auch ein paar weitere Witze dabei, die noch nicht in der ersten waren.

Fazit:

Optisch und in der Konsistenz ist diese Art von Schokobonbon gut gelungen, aber auch bekannt. Das Besondere ist hier die Zugabe von karamellisiertem Mai, was nett knuspert und gut schmeckt. Es wirkt nicht zu süß, ist aber dennoch süß. Spätestens nach mehreren Stücken hat der Mais die Oberhand in der Wahrnehmung der Aromen. Wenn man dieses Aroma mag, schmeckt es echt gut. Insgesamt sehr lecker.

Tatsächlich kam dieses Produkt von der Marke Brandt recht unerwartet für mich. Viel offensichtlicher wären doch Zweibackstücke in der Creme, oder eine Füllung aus gebackenem Zwieback mit Schokoladenhülle. Ein wenig hatte ich auch auf den Geschmack von Zwieback gehofft, aber Mais ist auch ok.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.