Lenchen Der Lebkuchen Sprenkel Box

Lenchen – Der Lebkuchen – Sprenkel Box

4 handgemachte Lebkuchen ; Hier als Set 2x 4er Box Sprenkel Set #LebkuchenNaschwerk

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Bei t3n.de habe ich ein Interview mit den Gründerinnen gelesen und mir dann eine Box bestellt, da mich das Geschäftsmodell für Lebkuchen interessiert und natürlich auch das Produkt an sich. Lebkuchen außerhalb der Weihnachtszeit ist z.B. für Küchen und Bäcker als Zutat für Speisen und Gebäck interessant, aber doch recht unüblich, vor allem zum Naschen im Sommer. Generell spricht aber nichts dagegen, denn auch ein Lebkuchen ist zeitlich frei und nicht an einen bestimmten Monat oder an bestimmte Temperaturen gebunden. Sommer wie Winter, eine leckere Sache.

Beispielsweise kann man Lebkuchen mit Eis mischen, auf Joghurt geben oder gekühlt naschen.

“Nach dem Öffnen der Box, strahlen euch vier LENCHEN entgegen”, so steht es auf der Webseite lenchen.de und tatsächlich sieht die geöffnete Box ganz ansprechend aus. Je nach Sorte sind die Stücke alle etwas unterschiedlich in der Optik, aber in der Basis gleich. Auf den Stücken findet man als Dekoration und kleines Geschmackserlebnis z.B. Mandel, Orange, Walnuss oder Kirsche. Bei der Sprenkel Box die ich bestellt habe, sind es Mandeln und Walnuss. Die Boxen sind vom Inhalt und vom preislich her, als schicke Geschenke und als Besonderheiten zum Genießen gedacht. Dabei baut das Grundrezept auf ein Familienrezept auf.


So sieht die Verpackung aus:
Die Verpackung fühlt sich stabil und gut an. Auch optisch passt die Verpackung und wirkt hochwertig. Im Inneren sind die Stücke auf einem Kunststoffschälchen aufgereiht, wobei das Schälchen Löcher hat und damit weniger Material. Die Stücke sind dann noch in einer Folie, was sein muss, damit es nicht an den Karton kommt.

Lenchen_DerLebkuchen_SprenkelBox
Lenchen – Der Lebkuchen – Sprenkel Box ; 4 handgemachte Lebkuchen ; Hier als Set 2x 4er Box Sprenkel Set #LebkuchenNachwerk

Die Zutaten: Weizenmehl, Zuckerrübensaft, Milch, Rosinen, Zucker, Mandeln, Walnüsse, Rum, Butter, Korinthen, Eier, Zitronat, Orangeat, Gewürze, Kakao, Backpulver, kandierte Früchte.

[Was sind eigentlich Korinthen? Eine Traubensorte, die vermutlich nach  dem Ortsnamen Korinth benannt sind. Wird vermutlich auch gerne getrocknet, so wie Rosinen und Sultaninen und dann z.B. in der Küche verwendet.]

In der Packung sind 100g, aufgeteilt auf 4 Stücke (Im Set 2x100g). Auf 100g kommen ca. 35,3g Zucker.

Lenchen_DerLebkuchen_SprenkelBox2
Lenchen – Der Lebkuchen – Sprenkel Box ; 4 handgemachte Lebkuchen ; Hier als Set 2x 4er Box Sprenkel Set #LebkuchenNachwerk

Sieht schick aus, auch bereits in der Verpackung :)

Optik: Die Stücke in der Packung sehen wie Lebkuchen Pralinen aus, was auch angekündigt war und es sieht ansprechend präsentiert aus. Es sind nicht die üblichen Formen für Lebkuchen, so wie man es im Supermarkt oder bei Lebkuchenherstellern findet, sondern quasi würfelförmige Stücke. Die Farbgebung ist etwas dunkler, was bei Lebkuchen nicht unüblich ist. Als interessante Dekoration sind Walnuss und Mandeln obendrauf.

Duft: Die Packung geöffnet gibt einen sehr guten und wirklich angenehmen, soweit feinen Duft frei. Generell sind die Stücke sehr angenehm im Duft. Ein hell süßlicher, feiner Lebkuchen Duft, eine fruchtige Süße ist mit dabei und es wirkt vielleicht etwas heller als einige andere Lebkuchen Arten. Es ist aber auch würzig, wobei das würzige nicht zu stark in den Vordergrund kommt, aber dennoch präsent ist. Zumindest von der Walnuss kommt eine leichte Herbe mit in den Duft, wenn man nahe herangeht. Wirklich ein sehr guter Duft und soweit anders oder evtl. auch besser als andere Lebkuchen? Es ist ein sehr feiner, teils typischer Duft von Lebkuchen, aber wie gesagt feiner und daher nicht so wie Lebkuchen aus (den meisten) Supermarkt Packungen.

Die Konsistenz: Der Lebkuchen ist weicher bzw. leicht krümelnd aber auch teils saftig in der Konsistenz. Es wirkt nicht trocken, aber auch nicht zu weich und wird im Mund beim Essen etwas cremiger, u.a. auch wenn z.B. Korinthen mit in die Mischung kommen, die mir hier sehr gut gefallen. Die Nuss gibt etwas biss dazu. Insgesamt als Praline, wie es gedacht ist, passend und weicher als gedacht, dennoch stabil und leicht fest. Beispielsweise Lebkuchenherzen sind im Gesamteindruck weicher. Die üblichen Lebkuchenstücke oder die großen Taler sind fester und trockener.

Geschmack: Merkt man Zitronat und Orangeat? Schmeckt es wie üblicher Lebkuchen? Die Lebkuchen sind fruchtig süß, durchaus schon etwas süßer aber nicht zu stark, nicht zu kräftig im Gewürz und wirken im Mundraum nicht übermäßig im Aroma. Es wirkt insgesamt anders als die aus dem Supermarkt und feiner, evtl. gleichmäßiger süß, was aber auch auf die feine Konsistenz zurückzuführen sein könnte. Zitronat und Orange kann man ggf. merken aber nicht so dass es im Biss stören würde. Ich habe es gar nicht als eigenes Element wahrgenommen, was definitiv ein Pluspunkt ist, allerdings weiß ich nicht, ob dies immer so ist. Die Stücke sind vielleicht nicht so kräftig im Lebkuchengeschmack wie es manch ein Lebkuchen, den man so kennt, sein kann, aber es schmeckt nach Lebkuchen. Durch die Walnuss kann die typische herbe Note der Nuss aufkommen, was bereits als milder Kontrast zur Süße der Stücke reicht.

Fazit:

Es sieht so verpackt und in der Form der Stücke, sowie mit den Walnüssen und Mandeln als Dekoration, wirklich ansprechend und schick aus. Es sind nette kleine Geschenke oder edle Mitbringsel, nicht nur zur Weihnachtszeit. Geschmacklich sind die Stücke auch sehr lecker, etwas feiner und einen Hauch süßer, was es dann mehr wie Pralinen wirken lässt. Das Lebkuchen Aroma ist allerdings auch milder. Die Stücke sind preislich dezent gehoben, aber man hat dafür auch etwas Besonderes und sollte die Stücke nicht einfach schnell wegessen, sondern genießen. Es ist nicht zu stark, um es z.B. nur im Winter zu naschen, sondern eignet sich auch für den Sommer z.B. mit Erdbeere, oder als Topping für Eis. Insgesamt eine leckere Variante für Lebkuchen.

Für meinen ganz persönlichen Geschmack, würde ich die Mandel und die Walnuss weglassen und wenn eine Cashew drauf geben. Auch könnte für meinen Geschmack ein Hauch der Süße weggelassen werden.

Idee: Die 1er Boxen der Lebkuchen sind z.B. für Unternehmen interessant, die damit bei Firmenkunden oder Firmenfeiern ein süßes Präsent an z.B. Sitzplätze stellen können.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.