Bifi Roll Hot

Bifi The Original Roll Hot

Weizengebäck mit 45% Minisalami, pikant. Naturally smoked. Eine Mini-Salami mit pikanter bis scharfer Chili-Würzung umhüllt von einem Weizenbrot

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Bifi_RollHot
Bifi The Original Roll Hot ; Weizengebäck mit 45% Minisalami, pikant. Naturally smoked. Eine Mini-Salami mit pikanter bis scharfer Chili-Würzung umhüllt von einem Weizenbrot

Die Zutaten: Schweinefleisch, Weizenmehl, Speck, Palmöl, Zucker, Hefe, jodiertes Speisesalz (Speisesalz, Kaliumiodat), Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren, Mono- und Diacetylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren), Weizengluten, Magermilchpulver, Dextrose, Gewürze (Pfeffer, Knoblauchpulver, Kümmel), Eigelbpulver, Gewürzextrakte (Chili, Paprika), Eiklarpulver, Stabilisator (Guarkernmehl), Antioxidationsmittel (Natriumascorbat), Backtriebmittel (Calciumcarbonat, Calciumphosphate), Speisesalz, Rapsöl, Hefeextrakt, Buchenholzrauch.

In der Packung sind 45g. Auf 100g kommen ca. 4,1g Zucker und 2,3g Salz.


Hier haben wir die BiFI Salami in der scharfen Variante, versteckt unter einem Teigmantel. Es ist die BiFi Roll Hot. Der Teigmantel duftet bereits wie die Wurst, zwar gefühlt etwas milder als die Wurst pur, aber hat doch den Duft angenommen. Es ist der ganz typische Duft der Bifi Salami.

Der Teig ist weich, wie bei Burger Buns, etwas in Richtung Milchbrötchen gehend oder auch Toast.  Der Teig ist im geschmacklich neutral ggf. etwas salzig oder es kommt von der Wurst.

Die Wurst hat einen guten Biss und ist im Inneren etwas weicher. Der Geschmack entwickelt sich hier durch den Teigmantel zuerst anders als bei der puren Sorte und hat zu Beginn ein paar andere Verläufe im Aroma. Es ist eine leichte Süße in Kombination mit dem Teig und darunter die Salami, aber milder und dazu die Schärfe die sich aufbaut. Vor der Schärfe merkt man auch hier einen Hauch des fruchtigen oder mediterranen, aber weniger als bei der puren Sortern und das Scharfe kommt etwas zögerlicher. Am Ende hat man eine leichte Schärfe im Mund und eine minimale Teig-Note.

Fazit:

Die Menge von Teig zu Wurst passt sehr gut und die Schärfe wird angenehm abgemildert. Im Nachgeschmack wirkt die Schärfe etwas wie Pfeffer. Eine leckere Kombination, ist aber anderes als die pure klassische Sorte.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.