8 Panda Chicken Koh Samui

8Panda Chicken Koh Samui

„I love Asia“. Fertiggericht aus Hähnchenfiletstreifen und Gemüse in pikant scharfer Kokos-Curry-Sauce und Reis. „Echtes Familienrezept. Kein Street Food Konzept“

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:
Am Karton sind Essstäbchen für eine Person und im Inneren sind 2 Kunststoffschälchen mit dem Essen drin.

8Panda_Chicken_Kohsamui
8Panda Chicken Koh Samui – „I love Asia“. Fertiggericht aus Hähnchenfiletstreifen und Gemüse in pikant scharfer Kokos-Curry-Sauce und Reis. „Echtes Familienrezept. Kein Street Food Konzept“

Die Zutaten: 54% dampfgegarter Langkornreis, 11,3% Hähnchenbrustfiletstreifen, Wasser, 5,6% Bambussprossen (Bambussprossen, Wasser, Säuerungsmittel: Citronensäure), Paprika, 2,9% Austern-Sauce (Wasser, Zucker, Salz, 10% Austern-Extrakt [60% Austern, Wasser, Salz,], modifizierte Maisstärke, Geschmacksverstärker: Mononatriumglutamat, Farbstoff: Zuckerkulör, Konservierungsstoff: Kaliumsorbat), 2,8% Kokosmilch (70% Kokosnussextrakt, Wasser, Emulgator: Polyoxyethylensorbitanmonostearat), 2,8% grüne Buschbohnen, Fischsauce (77% Sardellen, Salz, Zucker), Zucker, Zitronengras, Sahne, 1,4% Curry-Pulver (Senf, Kurkuma, Koriander, Dextrose, Dill, Ingwer, Salz, Bockshornkleesamen, Basilikum, Sellerie, Kreuzkümmel, Chili, Knoblauch, Schalotten, Galgantzwurzel, 7,4% rote Chilischoten, Sonnenblumenöl, Salz, Zucker, Kaffernlimettenschale*, Koriander, modifizierte Tapiokastärke, Säuerungsmitteln: Citronensäure), Salz. *Meint vermutlich Kaffirlimettenschale.

In der Packung 370g. In der Packung sind 2 Packungen, eine mit Reis und eine mit Gemüse, Soße und Hühnchen. Auf 100g kommen ca. 26g Zucker und 0,24g Salz.

Die Zubereitung: Empfohlen wird die Mikrowelle: die Schälchen geschlossen lassen und in die Mikrowelle stellen. Bei 700 Watt ca. 3 Minuten garen lassen. Ich habe die Packungen allerdings in eine Topf gefüllt und garen lassen.


Ein interessantes Konzept und die Verpackung sieht gut aus. Die Essstäbchen finde ich nett auf dem Karton. Im Karton sind 2 Schälchen, eins mit Reis und eins mit der Soße. Beide Schälchen soll man geschlossen in die Mikrowelle geben. Ich habe die Packungen allerdings direkt geöffnet und in einem Topf zubereitet. Das ist auch interessant, da man dadurch die Konsistenz vor der Zubereitung mitbekommt.

Die Konsistenz sieht zuerst etwas gewöhnungsbedürftig aus, ist später aber dann wie man es kennt. Vor der Zubereitung wirkt der Reis fast wie ein Keks, zwar mit etwas Flüssigkeit drum herum und auch irgendwie feucht, aber auch so kompakt zusammenhaltend und in Blöcken bricht es auseinander, eben wie ein Keks. Eine eigenartige Konsistenz, die ich so noch nicht gesehen habe. In Konserven gibt es auch Reis und der ist auch so kompakt, aber immer noch anders. Wenn man mit der Hand an den Reis kommt, wirkt es wie wenn Fett oder Öl dran ist, was auch das kompakte erklären würde, aber da es insgesamt nur 4,4g Fett auf 100g der gesamten Packung sind, ist es ggf. nur ein Hauch.

Das Huhn in der Soße ist zuerst ein Stück, löst sich bei der Zubereitung aber in mehre kleine Stücke. Das Gemüse und Huhn ist überschaubar in der Menge, wirkt aber bekannt und auf den ersten Blick  ganz gut.

Das zubereitete Gericht duftet ähnlich zu Asia-Pfannen, mit einem leichten Kokosduft und dadurch zwar angenehm, aber auch nicht so direkt „frisch“. Der Geschmack ist da schon etwas besser und stimmig. Es ist auch sehr bekannt, dezent von schärfe dominiert, wenn diese sich etwas aufbaut. Das Gemüse hat einen knackigen Biss und einen guten Geschmack. Erstaunlicherweise geht auch der Reis ganz gut. Das Huhn ist eher zart und angenehm im Geschmack.

Fazit:

Die Mischung insgesamt ist überraschend gut gelungen. Die anfängliche Konsistenz vor der Zubereitung ist etwas ungewohnt aber fertig zubereitet schmeckt es ganz gut. Es ist ein bekannter Geschmack, es fehlt vielleicht etwas an frische, aber die Mischung aus Huhn, Soße und Gemüse, gefällt mir gut.

Mir wäre es lieber, man würde den Reis weglassen und zwei Packungen der Soße dabei haben.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.