Trumpf Edle Tropfen in Nuss Whisky Club

Trumpf Edle Tropfen in Nuss Whisky Club

Cocktail – Spezialitäten für Genießer #LimitedEdition

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Die Sorten: Manhatten, Scotch on the Rocks, Whisky Sour, Whisky Cola

Es sind flüssig gefüllte Alkoholpralinen mit Milchschokolade- und weißem Schokoladenüberzug mit gerösteten Haselnussstückchen.

So sieht die Verpackung aus:

Die Zutaten: Zucker, Haselnüsse (15%), Kakaomasse, Wasser, Kakaobutter, Scotch Whisky (5,6%), Vollmilchpulver, Magermilchpulver, Butterreinfett, Alkohol, Verdickungsmittel (Gummi arabicum), Invertzuckersirup, Milchzucker, Maraschino-Likör (0,3%), Zitronen-Limetten-Likör (0,2%), Süßmolkenpulver, Emulgator (Lecithine (Soja)), natürliche Aromen, Sauerkirsch Fruchtsaftkonzentrat, Vanilleextrakt, Aroma, Säuerungsmittel (Citronensäure), Salz. Überzüge. Weiße Schokolade, Milchschokolade –Kakao 30% mindestens, Milchschokolade – Kakao 40% mindestens, Milchbestandteile: 14% mindestes in der Milchschokolade

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 53g Zucker.

Die Sorten:

Whisky Sour: Säuerlich, anfangs kurz kräftig dann abgemildert und nicht so stark wie im ersten Moment auf der Zunge. Es hat eine leichte säuerliche Note an der weißen Schokolade und Nuss. Es schmeckt nach Nuss und eben leicht säuerlich, aber ohne wirklich säuerlich zu sein, sondern eher auf der Zungenspitze. Es schmeckt aber eher nur nach weißer Schokolade und Nuss

Ein Hauch fruchtiges ist unterm säuerlichem. Die zweite Praline ist viel milder, mit einem fein säuerlichen Hauch. Wenn das säuerliche nicht direkt auf die Zunge kommt, verteilt es sich etwas im Mundraum. Es ist noch kräftig aber da, wo es halt hinkommt. So einen echten Geschmack kann ich hier aber nicht ausmachen, außer Schokolade und vor allem die Nuss.

Whisky Cola: Die Cola- Note ist intensiv und der Whisky hat ein dezentes Brennen. Ein leichter Geschmack kommt zuerst etwas kräftiger, mildert dann aber zügig ab und ist ggf. abgefälscht durch die Schokolade. Am Anfang gut, danach etwas wie weihnachtlich durch die Nuss und Schokoladen Kombination. Schmeckt gut, wenn man Whisky Cola mag, ist aber nicht die perfekte Cola Note

Manhattan: Ein fruchtig würziger Whisky. Schmeckt wie eine Gewürz Whisky Sorte, mild weich, würzig fruchtig. Erinnert mich sehr an weihnachtliches und ist total lecker. Wie ein Hauch von Punsch aber teils auch von der Nuss abgelenkt. Teils fast wie milder Lebkuchen mit leichtem brennen.

Scotchs on the rocks: Die Sorte kommt mit weißer Schokolade daher und ist leicht süß. Süß, ganz dezent säuerlich, leichte alkoholische Note, fruchtig hell, sehr angenehm und wirkt erfrischend. Alkohol merkt man hier minimalst. Ein sehr runder und angenehmerer Geschmack wirkt im zweiten Versuch fast cremig im Mund und hat ein Leichtes Brennen.Sehr lecker.

Fazit:

Etwas zum genießen. Whisky und auch die Mischungen sind Geschmackssache, soweit für mich aber recht gut. Manchmal ist die Haselnuss aus der Schokoladenhülle etwas dominant, aber meisten wirkt es ausgewogen. Mir schmecken die Pralinen ganz gut.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.