sebamed Pflegedusche mit Granatapfel

sebamed Pflege-Dusche mit Granatapfel

Klinisch geprüft pH-Wert 5,5. Laut Hersteller ohne Mikroplastik.

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Hersteller: https://shop.sebamed.de/

So sieht die Verpackung aus:

sebamed_pflegedusche_Granatapfel
sebamed Pflege-Dusche mit Granatapfel – Klinisch geprüft pH-Wert 5,5. Laut Hersteller ohne Mikroplastik.

Die Inhaltsstoffe: Aqua, Disodium Laureth Sulfosuccinate, Cocamidopropyl Betaine, Disodium Cocoamphodiacetate, Glyceryl Laurate, Decyl Glucoside, Punica granatum fruit juice, Glycerin, Citric Acid, Xanthan Gum, PEG-120 Methyl Glucose Dioleate, PEG-150 Distearate, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Trideceth-9, Tocopherol, Parfum, Phenoxyethanol, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Ascorbyl Palmitate, CI 14700.

In der Packung sind 100ml.


Auf der Packung steht „seifenfreie Reinigung für die empfindliche Haut“, „pflegt und erfrischt“, „unterstütz die Feuchtigkeitsbalance der Haut“.

Laut Herstellerseite soll die Pflegedusche die Haut schonend mit milden Zuckertensiden reinigen und die Feuchtigkeitsbalance der Haut unterstützen. Das Ganze ist mit einem pH-Wert von 5,5 wohl passend für den ph-Wert oder die Verträglichkeit für die Haut. Mit der Pflegedusche soll u.a. empfindliche Haut gepflegt werden können, z.B. wenn Seife nicht vertragen wird.

Optik und Duft: eine leicht hell orange Farbgebung und es duftet nach eher nicht nach Granatapfel. Insgesamt kann es natürlich auch Granatapfel-Duft sein, aber ich würde es nicht erkennen. Es wirkt leicht wie eine Handcreme, hat eine blumige und einen fruchtigen Duft, wobei ich tendenziell eher blumige Handcreme sagen würde. Da im Produkt keine „Seife“ enthalten ist, fehlt z.B. dieser typische seifige Duft, aber durch die Noten kann man es durchaus auch als Seife interpretieren, oder als Parfum. Eine leicht säuerliche Note ist ggf. mit dabei. Die Konsistenz ist leicht zähflüssiges Gel und recht typisch.

Die Pflegedusche ist angenehm auf der Haut und schäumt leicht, aber nur quasi eine flache und dünne Schaumschicht, nicht viel Schaum. Auch auf der Haut duftet es ganz leicht und im nachhinein dezent aus nächster Nähe. Der Duft bei der Anwendung ist weiterhin blumig fruchtig und könnte auch eine Hautcreme sein und am Ende hat es eine fruchtig blumige Note. Ob das nun Granatapfel trifft. kann ich nicht sagen, da ich gerade doch unsicher bin, ob ich mich an Granatapfel erinnern kann. Schokolade mit Granatapfel oder Saft hat anders Geschmack, als ich nun den Duft hier wahrnehme. 

Es ist nicht übermäßig stark im Duft und wirkt angenehm, aber es bei der Anwendung kein neutraler Duft und wenn man z.B. bei Handcreme den Duft oft nicht mag, ist es hier vielleicht auch etwas anstrengend. Es ist eher ein Duft mit Zielgruppe Frauen, aber da es nicht so weit wahrzunehmen ist, spielt es ggf. keine große Rolle.

Vom Gefühl auf der Haut, fühlt es sich erstmal so an, wie andere Produkte auch. Es ist zumindest angenehm.

Fazit:

Wenn man die Art von Duft ok findet, hat es einen sehr angenehmen und nicht zu starken Duft, aber ich hätte etwas fruchtigeres erwartet und weniger etwas in Richtung blumig oder Creme-Duft. Das kann aber auch nur mein Empfinden sein. Bei der Anwendung hat es ein übliches und guten Verhalten. Wenn es dann noch hautverträglich ist, wie angegeben, dann ist es eine interessante Alternative fürs Bad.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.