Indonesia Bami Goreng

Indonesia Bami Goreng

Indonesisches Nudelgericht für die Pfanne. Nudelgericht mit Hühnerfleisch

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Dose aus:

Indonesia Bami Goreng
– Indonesisches Nudelgericht für die Pfanne. Nudelgericht mit Hühnerfleisch

Die Zutaten: Nudeln 60% (Hartweizengrieß, Eier aus Bodenhaltung), Trinkwasser, Gemüse in veränderlichen Gewichtsanteilen 25% (Paprika, Zwiebeln, Mais, Erbsen, Champignons, Bambus), Hühnerfleisch 9%, Hühnerfett, Sojasauce (Mellasse, Sojabohnen, Mais, Salz, Zucker), Currypulver (Kurkuma, Kumin, Pfeffer, Koriander, Bockshornklee, Knoblauch, Salz, Senf, Gewürze), Paprikapulver, Salz, Geflügelfond (Geflügel, Salz), Rinderbouillon (Salz, Rinderfett, Rinderaroma, Zwiebeln, Würze, Rindfleischextrakt, karamellisierter Zucker, Gerstenmalzextrakt), Gewürze

In der Dose sind 350g. Auf 100g kommen ca. 1,8g Zucker.

Die Zubereitung: “Nach Geschmack mit oder ohne Fett in der Pfanne unter Rühren anbraten. Zum Nachwürzen eignet sich Sojasauce, als Ergänzung ein Spiegelei und frische Petersilie”

In der Dose ist ein indonesisches Bami Goreng, also eine Nudelpfanne. Die Portion ist gut, wirkt in der Dose allerdings etwas kompakt und es ist keine Flüssigkeit mit in der Dose. Man kann die Pfanne so bei der Zubereitung direkt anbraten. Kalt ist es damit vielleicht etwas trockener.

Man sieht Nudeln, Erbsen, Mais und weitere Zutaten, die man über die Zutatenliste erahnen kann und Fleisch in Stücken und Streifen. Das Gericht ist mit einer Gewürzsoße umgeben, nur dass diese trocken anliegt. Es erinnert optisch bereits etwas an Nudelsalat

Es duftet würzig wie ein herzhaftes mildes Curry. Es hat keine Schärfe, nur ganz selten kann man auf eine Stelle treffen, die etwas Schärfe vermuten lässt. Von der Konsistenz mit den Nudeln und den Erbsen, wirkt es auch beim Verzehr wie ein Nudelsalat. Die Nudeln sind lecker und nicht zu durch aber schon recht weich. Das Fleisch zergeht leicht und schmeckt, wenn man die Aromen einzeln bekommt, fast etwas wie Gyros.

Fazit:

Ein leckeres Nudelgericht, angenehm gewürzt, nicht scharf und fast etwas mild, aber mir schmeckt es sehr gut. Es hat leichte Curry Note und das Fleisch eine Würzung, die mich punktuell kurz an Gyros denken ließ, aber durch die Menge an Nudeln, schmeckt es wie ein leicht von Curry beeinflusster Nudelsalat. Sehr lecker.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.